Betriebsanalyse

Die Untersuchung eines Handwerksbetriebs ist für erfahrene Berater der Kammer recht zügig zu vollziehen – um danach zum viel wichtigeren Punkt, nämlich zur fachkundigen Einschätzung und zu konkreten Maßnahmen zu kommen. Wesentlicher Bestandteil jeder Betriebsanalyse ist die Untersuchung der aktuellen Jahresabschlüsse sowie der unterjährigen Betriebswirtschaftlichen Auswertungen (BWA). Daneben sind die Finanzierungs- und v.a. Liquiditätssituation von großer Bedeutung. Die Einschätzung erfolgt i.d.R. anhand von praxisnahen Vergleichswerten aus den regelmäßig durchgeführten Betriebsvergleichen der LGH auf Landesebene für insgesamt 18 gängige Handwerksberufe. Alle Betriebe sind aufgerufen, dort ebenfalls ihre Zahlen einzubringen und so die Basis und damit Aussagekraft dieser Vergleiche noch weiter zu erhöhen.


Bundesministerium für Wirtschaft und Energie - 158px

Seite aktualisiert am 29. Oktober 2014online seit 17. Oktober 2013

Suche