Kalkulation

Ein ganz zentraler Punkt für jeden erfolgreichen Handwerksbetrieb ist eine auskömmliche Kalkulation. Gerade in Zeiten starken Wettbewerbs und massiven Preisdrucks ist dies von existenzieller Bedeutung. Aus der vielfältigen Beratungspraxis wissen wir, dass dort oft schwerwiegende Fehler gemacht werden, sei es bei der Kalkulation von Stundensätzen oder dem Materialaufschlag. Andererseits werden am Markt vorhandene Kalkulationsreserven nicht optimal ausgeschöpft. Ebenso wie die Vorkalkulation muss anhand von systematischer Nachkalkulation verprobt werden, inwieweit die geplante Kalkulation auch tatsächlich „aufgegangen“ ist.


Bundesministerium für Wirtschaft und Energie - 158px

Seite aktualisiert am 20. Mai 2014online seit 17. Oktober 2013

Suche