Hans-Langemann-Begabtenförderung

Hans Langemann

Hans Langemann (* 1918; † 2015 ) war in der Zeit von 1975 bis 1990 Präsident der Handwerkskammer zu Köln und ist heute einer ihrer Ehrenpräsidenten. In der Nachkriegszeit übernahm der Maurermeister und Bauingenieur den elterlichen Betrieb und baute ihn zu einem bedeutenden Unternehmen seiner Branche aus. Schon früh hat Langemann seinen bautechnischen und bauwirtschaftlichen Sachverstand ehrenamtlich in verschiedenen Handwerksorganisationen eingebracht.

Begabte junge Menschen sollen in ihrer Berufsbildung finanziell unterstützt werden

Aber auch die Belange der beruflichen Aus- und Weiterbildung hatte Langemann stets fest im Blick. 2012 hat er der Stiftung "Pro Duale Ausbildung" der Handwerkskammer zu Köln aus seinem Privatvermögen 50.000 Euro zugestiftet und die Gäste der Festveranstaltung zum 100-jährigen Bestehen der Bauunternehmung H. Langemann GmbH & Co. KG um Spenden gebeten. Auf diese Art und Weise kamen nochmals knapp 7.500 Euro zusammen. Mit den Spenden bzw. den Zinserträgen aus der Zustiftung sollen in den nächsten Jahren besonders begabte junge Menschen in ihrer Berufsbildung finanziell unterstützt werden. Hierzu baute die Stiftung "Pro Duale Ausbildung" die "Hans-Langemann-Begabtenförderung" auf.

Ansprechpartner

Dr. Markus Eickhoff
stv. Geschäftsführer/-in

Tel. 0221/2022-247
eickhoff@hwk-koeln.deE-Mail
eickhoff@hwk-koeln.de

Seite aktualisiert am 01. Juni 2015online seit 14. November 2013

Suche