Wertermittlung von Maschinen und Einrichtung

Handwerksbetriebe, die an einen Nachfolger übergeben, verkauft oder verpachtet werden sollen, können sich zur Bewertung von Maschinen, Geräten und Betriebseinrichtungen an die technische Beratung wenden und diese kostenlose Dienstleistung in Anspruch nehmen.

Bewertet werden alle gängigen Betriebseinrichtungen im handwerklichen Bereich. Ausgenommen sind Pkw, Lkw, Baumaschinen, etc. und Software. Geringwertige Wirtschaftsgüter (GWG) werden pauschal bewertet.

Bewertungen zu Beleihungszwecken, Einzelverkäufen, Ehescheidungen oder Erbauseinandersetzungen werden durch uns nicht vorgenommen.

Die Genauigkeit der Wertermittlung hängt ganz wesentlich von den Informationen zu den Bewertungsobjekten ab. Dafür benötigen wir Ihre Mitarbeit, denn die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten sind die Basis der Zeitwertermittlung. Sie sollten uns also genaue und vollständige Angaben über Anzahl, Fabrikat, Bezeichnung, Baujahr sowie Anschaffungspreis der zu bewertenden Maschinen, Geräten und Betriebseinrichtungen zur Verfügung stellen. Die entsprechenden Erfassungungsformulare erhalten Sie von uns.

Sobald uns das ausgefüllte und unterschriebene Erfassungsformular vorliegt, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen und einen Besichtigungstermin vereinbaren. Daran anschließend erfolgt die Bewertung.


Bundesministerium für Wirtschaft und Energie - 158px

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Jürgen Riepert

Tel. 0221/2022-319
riepert@hwk-koeln.deE-Mail
riepert@hwk-koeln.de

Seite aktualisiert am 20. Mai 2014online seit 17. Oktober 2013

Suche