Informationstag für Geflüchtete zum Thema "Duale Ausbildung"

© Handwerkskammer zu KölnLupe
© Handwerkskammer zu Köln

Informationstag für Geflüchtete zum Thema "Duale Ausbildung"

Am 16. Februar 2017 fand im Bildungszentrum Butzweilerhof der Handwerkskammer zu Köln ein Informationstag für Geflüchtete zum Thema "Duale Ausbildung" statt. Dabei informierten die Willkommenslotsen der Handwerkskammer zu Köln und der Industrie und Handelskammer Köln sowie ein Referent des Projektes "Willkommen Kollege! Willkommen Kollegin!" (Diözesan-Caritasverand Köln) zu Karrieremöglichkeiten. Dabei wurden verschiedene Berufszweige vorgestellt und mögliche Chancen und Herausforderungen dargestellt. Ein besonderes Highlight für die Zuhörer war eine Führung von Herrn Draga (stv. Leiter Bildungszentrum Butzweilerhof) und seiner Kollegin Frau Kröll-Wolff durch das Bildungszentrum Butzweilerhof. Es wurden verschiedene Handwerksberufe vorgestellt wie Dachdecker, KFZ-Mechatroniker und Maurer.

© Handwerkskammer zu Köln© Handwerkskammer zu KölnAußerdem schilderte der "Ausbildungsbotschafter" Herr Hosseini (Geflüchteter aus Afghanistan) seine Eindrücke und Erfahrungen in seinem Ausbildungsalltag als Metallbauer. (Firma Metallbau Miebach). Sein Vortrag kam bei den Zuhörern sehr gut an. Die KAUSA Servicestelle Köln berichtete im Nachgang zu der Veranstaltung "Der hat so viele Messages so punktgenau und mit so einer tollen Energie rübergebracht, ich habe bemerkt, wie gespannt die Leute zugehört und sich das zu Herzen genommen haben, was Mohammad gesagt hat."

Durch die Vorträge erkannten die Geflüchteten wie viele Möglichkeiten die duale Ausbildung ermöglicht und sind motiviert weiter ihre Chancen auf dem Ausbildungsmarkt zu verbessern.

Weiterführende Themen

Seite aktualisiert am 20. Juli 2017online seit 16. März 2017

Suche