TAG DES HANDWERKS 2017

© Handwerkskammer zu Köln
© Handwerkskammer zu Köln

Aktionstag

TAG DES HANDWERKS 2017 auf dem Heumarkt in Köln

Samstag, 16. September 2017, 14 bis 18 Uhr, Open-Air-Veranstaltung auf dem Heumarkt in der Kölner Innenstadt: viele Informationen zur Berufsausbildung, vierstündiges Bühnenprogramm mit Cat Ballou, Miljö, Mo-Torres und Fiasko

Datum: 16. September 2017, 14 - 18 Uhr
Veranstaltungsort: Heumarkt Köln
Veranstalter: Handwerkskammer zu Köln
Ansprechpartnerin: Katja Strompen, Telefon 0221/2022-417
Künstler: Miljö, Mo-Torres, Cat Ballou, Fiasko
Eintritt: Eintritt frei
Webseite: facebook.com/mission.handwerk und instagram.com/mission.handwerk

Mitten in Köln dreht sich am 16. September 2017 alles um den "Tag des Handwerks": Dann lädt die Handwerkskammer zu Köln zu einer großen Open-Air-Veranstaltung auf dem Heumarkt ein, bei der 20 der rund 130 Ausbildungsberufe im Handwerk näher vorgestellt werden. In dem vierstündigen Bühnenprogramm von 14 bis 18 Uhr sorgen außerdem Cat Ballou, Miljö, Mo-Torres und Fiasko für Stimmung. Zudem wird der Gewinner eines großen Fotowettbewerbs ermittelt, der in einem packenden "Battle" am Tag des Handwerks um bis zu 1.200 Euro spielt.

Wer dabei sein möchte, sollte schon jetzt aktiv werden: noch bis in den September hinein können junge Leute ihren Beitrag für den Fotowettbewerb einsenden, an die E-Mail-Adresse gewinnspiel@hwk-koeln.de . Im Voting auf den Facebook- und Instagram -Seiten mission.handwerk wird dann entschieden, wer mit den meisten "Likes" ins Finale auf dem Heumarkt einziehen darf. Ohnehin geht’s beim Tag des Handwerks ums Mitmachen und Ausprobieren: An zahlreichen Info-Ständen rund um den Heumarkt können sich Jugendliche zu Fragen der Berufsausbildung beraten lassen oder bei spannenden Mitmach-Aktionen ihr handwerkliches Talent ausprobieren. Der Eintritt ist frei.

Neben dem Bühnenprogramm finden zahlreiche Aktionen verschiedener Innungen und Aussteller auf dem Heumarkt statt, um jungen Menschen das Handwerk näher zu bringen und für eine Ausbildung im Handwerk zu werben. Folgende Aktionen sind bislang geplant:

Businessclub der Handwerksjunioren: an diesem Stand präsentieren sich unter anderem Uhrmacher und Fotografen. Zudem gibt es Infos und Aktionen zum Thema "Snack-Content" mit dem Experten Franz-Josef Baldus - dabei geht es um kleine "Infohäppchen" im Internet, die Handwerksbetriebe zu Marketingzwecken nutzen können.

Dachdecker- und Zimmerer-Innung Köln: ein Baufahrzeug wird ausgestellt. Außerdem können Pflasterflächen in unterschiedlichen Formaten (vom kleinen Mosaikstein bis hin zu Betonsteinen) angelegt werden. Darüber hinaus geht es ums Bearbeiten von Metallen für die Herstellung von Regenrinnen, Fallrohren und die Herstellung von Blumenkübeln aus Dachrinnen. Zudem können die Besucher Herzen aus Schieferstein schlagen.

Elektro-Innung Köln: hier geht es um das innovative Thema Elektromobilität. Die E-Mobile "ZOE" und "TWIZY" der Firma Renault bieten interessante Einblicke. 

Fleischer-Innung Köln:
der "Rot- und Blutwurst-Wettbewerb 2017" zeigt die hohe Qualität des Fleischer-Handwerks. Natürlich gibt es auch eine Grillstation für Hungrige.

Friseur-Innung Köln: das Friseurhandwerk stellt sich nicht nur vor, sondern kümmert sich gleichzeitig um den Sitz der einen oder anderen Besucherfrisur.

Innung des Gebäudereiniger-Handwerks Köln.Aachen: für Durchblick sorgen die Handwerker am Aktionsstand des Gebäudereiniger. Hier lernen unsere Besucher die Technik, wie man Glasflächen streifenfrei säubert. Außerdem klären die Gebäudereiniger zum Thema Handdesinfektion auf - und es gibt einen interessanten Film, den man sich auf sogenannten "VR-Brillen" anschauen kann.

Innung für Sanitär Heizung Klima Köln: an der Werkbank kann der fachgerechte Gebrauch typischer Werkzeuge ausprobiert werden. Zudem werden erneuerbare Energien unter die Lupe genommen; Fachpersonal berät die Besucher.

Tischler-Innung Köln, Tischler-Innung Bonn/Rhein-Sieg: wo gehobelt wird, da fallen Späne. Wie man das Holz fachgerecht hobelt, kann man an der Hobelbank ausprobieren. Anhand aktueller Tischler-Projekte werden Auszubildende interessierten Besuchern ihr Handwerk zudem aus erster Hand näher bringen.

Rhein-Energie: Mitarbeiter der Ausbildungsabteilung bietet Aktionen an. Für Erfrischung sorgt eine Trinkwasser-Station.

Ausbildungsberater und -vermittler: stehen zur persönlichen Beratung und konkreten Vorstellung verschiedener Handwerke zur Verfügung.

Bildungszentrum der Handwerkskammer zu Köln: gleich mehrere Handwerksberufe können am Aktionsstand unseres Bildungszentrums ausprobiert werden. Bei den Fliesenlegern kann man üben, Fliesen zu schneiden. Am Aktionsstand Kfz/Landmaschinen werden Diagnosetechniken an unterschiedlichen Motortypen vorgestellt. Die Metallbauer zeigen Metallbearbeitung an kleinen Objekten. Besonders spannend ist auch der Schweißsimulator am Aktionsstand Schweißtechnik: dort kann man ausprobieren, exakte Schweißnähte zu ziehen.

IKK classic: hier gilt es, den Code zum Öffnen eines Tresor zu knacken. Eingeschlossen sind 2 x 2 Ticket für ein Spiel der Kölner Haie - die dem Codeknacker winken.

Raumausstatter-Innung Köln: mit Ziernägeln und Hammer können an diesem Stand textile Flächen gestaltet werden.

Hörgeräteakustiker-Handwerk: am Aktionsstand der Firma Köttgen Hörakustik führen die Handwerker das Herstellen von sogenannten "Otoplastiken" vor -  also von Formpassstücken für Hörhilfen oder Gehörschutz. Dazu werden Ohren der Besucher abgeformt, Gehörschutz vor Ort hergestellt und außerdem kann man einen Hörtest durchführen lassen.

Kolping-Werk Köln: mit den Aktionen "Tower of Power" sowie der "Leonardobrücke" geht es an diesem Stand ganz ums Mitmachen, Tüfteln und Ausprobieren.

Innung Farbe Gestaltung Bautenschutz Köln der Maler- und Lackierer: Am Stand der Innung kann man selbst Hand anlegen und kleinere Kunstwerke kreieren, wie eine Holzimitation mit Bierlasur, die Schablonierung mit vorgefertigten Schablonen und die Übertragung und Ausarbeitung von Plotter-Folien.

Kölner Handwerksgewerkschaften: „Arbeitnehmer/-innen im Handwerk - Interessen gemeinsam vertreten“, so lautet das Motto für die gewerkschaftliche Beratung am Tag des Handwerks. Mitglieder der Vollversammlung und Gewerkschaftsvertreter/-innen berichten über ihre Arbeit und beantworten Fragen zu den Arbeitsbedingungen sowie zur Aus- und Weiterbildung in diesem Wirtschaftsbereich.

16.09.2017 um 14:00 Uhr
Heumarkt, 50667 Köln
Handwerkskammer zu Köln

Anfahrtsplan

Die dargestellte Landkarte wird dynamisch erzeugt. Anzeige nicht zu 100% verlässlich.

Suche