Fachkräfte konkret: Generation Z - wer kommt auf uns zu?

Infoveranstaltung

Fachkräfte konkret: Generation Z - wer kommt auf uns zu?

Die Generation Z (geboren um die Jahrtausendwende) ist bereits auf dem Weg in Ausbildung und Studium. Und die Generation Z geht selbstbewusst an die Jobsuche heran. Sie wissen um ihre Fähigkeiten und die hohe Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt. Außerdem haben sie klare Vorstellungen davon, was sie von ihrem Job erwarten:

  • klar geregelte Arbeitszeiten,
  • finanzielle Absicherung und
  • klare Strukturen im Betrieb

stehen bei jungen Berufseinsteigern ganz oben auf der Wunschliste. Sie wollen durchaus Leistungen bringen, aber in geregelten Arbeitszeitsystemen und ohne krankmachenden Zwang zum Work-Life-Blending.

Die Generation Z forciert einen Kulturwandel in den Unternehmen.

Im Gegensatz zur vorherigen Generation gehen die Vorstellungen und Wünsche der Generation Z wieder zurück in eine etwas konservativere Richtung: Familie und Freizeit soll klar abgegrenzt von Karriere und Beruf sein. Und: Anderes als vielleicht die vorherige Generation nehmen die Generation Z´ler Ratschläge und Hinweise auf dem Weg in das Berufsleben dankbar an.

Können sich kleinere und mittlere Unternehmen attraktiv für die Generation Z aufstellen? Und letztlich im Kampf um gute Mitarbeiter und Kunden spielentscheidend punkten?

Seien Sie dabei, wenn Prof. Christian Scholz, Universität Saarbrücken, Erforscher der Arbeitswelt mit aktuellem Fokus: „Generation Z“  die Situation anschaulich beleuchtet  und im Anschluss mit Ausbildern und Jugendlichen diskutiert!

Generation Z – Wer kommt da auf mich zu?

Galerie Hammerwerk,
Gelpestr. 2
51766 Engelskirchen
Mittwoch, den 20.9.2017, 18:00 Uhr

Über Ihre Teilnahme freuen wir uns. Den Flyer können Sie hier als PDF herunterladen.

Auskunft gibt Beate Fiedler, Telefon 02261 88-6809, E-Mail Beate.Fiedler@obk.de

20.09.2017 um 18:00 Uhr
Galerie Hammerwerk, Gelpestr. 2, 51766 Engelskirchen
FachKraftWerk Oberberg

Anfahrtsplan

Die dargestellte Landkarte wird dynamisch erzeugt. Anzeige nicht zu 100% verlässlich.

Suche