Wer ist schwerbehindert?

Als Maß für die körperlichen, geistigen, seelischen und sozialen Auswirkungen der Funktionsbeeinträchtigung gilt im Schwerbehindertenrecht der Grad der Behinderung (GdB). Schwerbehindert ist, wer einen GdB von mindestens 50 aufweist.

Der Antrag auf Schwerbehinderung kann bei der Örtlichen Fürsorgestelle gestellt werden.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Günter Machein

Tel. 0221/2022-290
machein@hwk-koeln.deE-Mail
machein@hwk-koeln.de

Seite aktualisiert am 03. Juni 2014online seit 28. Oktober 2013

Suche