Funktion und Ästhetik - Baukultur im Handwerk

Gartenseite

Funktion und Ästhetik - Baukultur im Handwerk: Druckerei Franz Paffenholz GmbH

Über 10 Jahre dauerte das Genehmigungsverfahren für die Erweiterung der Druckerei Franz Paffenholz GmbH in Bornheim! Die Stadt wollte am Standort einen Parkplatz realisieren; mit viel Beharrlichkeit und unterschiedlichen Planern konnten schließlich alle knifflige Randbedingungen wie Abstandsflächen, Schalldämmung der Gebäudehülle und bestehende Wegerechte in ein überzeugendes Gesamtkonzept integriert werden. Entstanden ist ein elegantes, offenes Druckereigebäude in anspruchsvoller zentraler Lage.


Funktion und Ästhetik - Baukultur im Handwerk: Wiesjahn GmbH & Co.KG

"Sie liegen langfristig am richtigen Fleck", das verspricht die Wiesjahn GmbH&Co.KG in ihrer Firmenbroschüre über ihre Bodenbeläge. Am richtigen Fleck geplant wurden auch der Umbau und die Erweiterung des Firmensitzes direkt an der Dhünn im Leverkusener Stadtteil Bürrig. „2006, während des WM-Eröffnungsspiel Deutschland-Costa Rica war Richtfest, der Sieg wurde direkt mitgefeiert,“ erinnert sich Geschäftsführerin Pia Heße. "Mit dem Neubau wollten uns verändern, besonders wichtig waren uns helle, zusammenhängende Ausstellungsflächen und ein hoher Wiedererkennungswert nach außen."


Funktion und Ästhetik - Baukultur im Handwerk: Lichthaus Enzinger

"Licht braucht Raum" - konsequent umgesetzt wurde dieses Thema beim Bau des Lichthauses für die Firma Elektro Enzinger in Bonn. Zur Straße hin dominiert das zweigeschossige, von innen strahlende Schaufenster. Im Gebäude wird das geradlinige Gestaltungskonzept schnörkellos bis ins Ausbaudetail weiterverfolgt. So können sich die Kunden des Lichthauses ganz auf das Wesentliche konzentrieren: hochwertiges Design und "Lust auf Licht".


Funktion und Ästhetik - Baukultur im Handwerk: ULTRAMARIN BadInstallation GmbH

Beeindruckend, die historischen Bilder vom Alten Gaswerk an der Widdersdorfer Straße in Köln-Ehrenfeld. Einige Backsteingebäude stehen heute noch, die Fassaden sind wohlproportioniert mit Rundbögen, Wandvorlagen und Schmuckgiebeln. Vor der ehemaligen Turbinenhalle von 1880 wird gerade ein großes Designobjekt aus Italien ausgepackt; „in letzter Minute“ empfängt mich Herr Krischer von der ULTRAMARIN BadInstallation GmbH.


Straßenansicht (neu)

Funktion und Ästhetik - Baukultur im Handwerk: P.S.A. Bauunternehmung GmbH

Der Firmensitz der PSA Bauunternehmung in Neunkirchen-Seelscheidt wurde langsam zu klein. Nach längerer Suche dann "Liebe auf den ersten Blick": Auf einer Anhöhe, nur wenige hundert Meter vom bisherigen Betriebssitz entfernt, thront eine Villa aus dem Jahr 1886, mit zwei repräsentativen Vollgeschossen und charakteristischem Zeltdach. Alt, aber mit Potential - genau die richtige Aufgabe für ein Unternehmen mit Fachleuten in Sachen energetische Sanierung, Putz und Trockenbau.


Kundentheke, dahinter die eingestellte Behandlungsbox

Funktion und Ästhetik - Baukultur im Handwerk: Thomas Pützstück GmbH

2008 war für den Betrieb ein Entscheidungsjahr- klein weitermachen oder ein Neubau mit neuer Betriebsstruktur auf dem südlichsten Grundstück des Gewerbegebiets Menden-Süd. Thomas Pützstück ging das Wagnis ein. Für den Neubau fand er Planer, die es verstanden, die Vision von ökonomischer Ökologie in eine markante Gebäudeform zu übertragen.