Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung Handwerk in der Region Köln/Bonn (KFH)

Kleine und mittlere Unternehmen des Handwerks sind heute schon besonders betroffen von Fachkräfteengpässen. Diese Situation wird sich in den nächsten Jahren weiter verschärfen. Passgenaue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind - je nach Gewerk mehr oder weniger – nur noch schwer zu finden. Hinzu kommt, dass die jungen, hochqualifizierten Berufseinsteiger heute wesentlich höhere Anforderungen an ihren Arbeitgeber stellen als früher.

Das Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung Handwerk in der Region Köln/Bonn - angesiedelt bei der Handwerkskammer zu Köln - unterstützt vor diesem Hintergrund Handwerksunternehmerinnen und -unternehmer dabei, qualifizierte Fachkräfte zu finden und langfristig an sich zu binden. Das KFH bietet unter anderem zu Themenfeldern wie

  • Gesunde Arbeit,
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • Steigerung der Frauenerwerbstätigkeit,
  • Akquise aus den nahen EU-Mitgliedstaaten

umfangreiche Informationen und praxisnahe Konzepte an, die den Mitgliedsbetrieben der Handwerkskammer zu Köln ganz überwiegend kostenfrei zur Verfügung stehen. Die kaufmännischen und technischen Unternehmensberater der Kammer begleiten die Unternehmen bei der Umsetzung der konkreten Maßnahmen innerhalb der Betriebe.

Die Handwerkskammer unterstützt die Mitgliedsbetriebe bei der Gewinnung von Fach- und Führungskräften, bei der Erstellung von Mitarbeiterprofilen, bei der Durchführung von Bewerbungsgesprächen und Auswahlverfahren. Hunderte junger Handwerker besuchen jedes Jahr die Meistervorbereitungslehrgänge in unserem Fortbildungszentrum Köhlstraße, dort ist seit 2014 die neue Fachstelle zur Vermittlung von Fach- und Führungskräften angesiedelt. Ansprechpartner ist hier Herr

.

Rechtsanwältin Stephanie Bargfrede

stv. Geschäftsführer/-in

Heumarkt 12
50667 Köln
Tel. 0221/2022-274
bargfrede--at--hwk-koeln.de