Bachelor of Science "Wirtschaftsingenieur" für Handwerksmeister

In nur 28 Monaten zum Bachelor

Der von der privaten Fachhochschule des Mittelstands(FHM) und der Handwerkskammer zu Köln entwickelte Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieur (B.SC.) verbindet theoretische Inhalte mit praktischen Erfahrungen. Neben Betriebswirtschaft vermittelt das Studium umfassende Kompetenzen für die technischen Belange.

Wichtiger Bestandteil des Studiums ist die Verknüpfung beruflicher Erfahrungen mit theoretischer Ausbildung, die die Studierenden auf spätere Leitungsfunktionen oder Selbstständigkeit vorbereitet. Die Studenten erwerben hier eine umfassende technische, organisatorische und konzeptionelle Professionalität.

Wer sollte Wirtschaftsingenieur studieren?

Der Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieur (B.Sc.) richtet sich an Studieninteressenten, die bereits eine Meisterausbildung erfolgreich absolviert haben.

Die Inhalte der Meisterausbildung werden angerechnet und führen zu einer erheblichen
Verkürzung des Studiums auf 28 Monate.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • kurze Studiendauer
    in nur 2,4 Jahren (Teilzeit) bei Anerkennung des Meisters
  • optimale Zeiteinteilung
    Beruf und Studium sind optimal aufeinander Abgestimmt
  • integrierte Praxisphase
    durch permanente Tätigkeit in Unternehmen bei berufsbegleitenden Studium
  • kleine Studiengruppen
    maximal 20 Studierende pro Studiengruppe
  • intensive Betreuung
    während des Studiums und darüber hinaus, durch unsere Professoren und Dozenten sowie das Career-Service-Center
  • enges Netzwerk
    zu Studierenden und Absolventen (über den FHM-Alumni e.V.)

© Handwerkskammer zu Köln© Handwerkskammer zu Köln

  • Studienform: Berufsbegleitend
  • Studienort: Pulheim
  • Start: Juni
  • Dauer: Für Meister 28 Monate
  • Studiengebühr: 455 €/Monat
  • Abschlussprüfung: 500 €

Ansprechpartner

M.A. Michael Brücken

Tel. 0221/2022-749
bruecken@hwk-koeln.deE-Mail
bruecken@hwk-koeln.de

Seite aktualisiert am 13. April 2017online seit 12. April 2017

Suche

Kurssuche