Arbeiten und Lernen in Israel

Austauschprogramm für Auszubildende: Sie sind Auszubildende/r im Feinwerkmechaniker-, Metallbauer- oder Elektroniker-Handwerk und mindestens 18 Jahre alt? Dann bieten wir Ihnen die Gelegenheit, innerhalb eines Austauschprogramms für 3 Wochen in Israel zu leben und zu arbeiten.

Im Rahmen einer Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und der Regierung von Israel wird durch die NA beim BIBB – Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung, ein Austauschprogramm koordiniert. Auszubildende der o.g. Berufe haben die Gelegenheit, für drei Wochen in Israel zu leben und zu arbeiten. Im Kontakt mit dem Austauschpartner erleben Sie:

  • die Arbeit in einem ausländischen Betrieb und Ausbildungszentrum
  • das Erlernen neuer Arbeitstechniken und -abläufe
  • die persönliche Erfahrung mit Land und Leuten
  • das Umgehen mit der fremden Sprache

Der Austausch sieht vor, dass Sie vom 12.05.2014 bis zum 01.06.2014 nach Israel reisen und dort gemeinsam mit israelischen Auszubildenden arbeiten und das israelische Berufsbildungssystem kennen lernen. Zur Vorbereitung Ihres Aufenthaltes findet an drei Terminen vor Ihrer Abreise eine sprachliche und kulturelle Vorbereitung statt, an der Sie verbindlich teilnehmen müssen.

Das Projekt trägt die Kosten für:

  • die Reise (Flug Köln - Tel Aviv -Köln)
  • die Fahrten zu den Betrieben und den Ausbildungszentren in Israel
  • die Unterbringung in Israel
  • einen Zuschuss zu den Verpflegungskosten
  • die notwendigen Versicherungen

Eine Gruppe von israelischen Lehrlingen wird vom 05.03.2014 bis zum 26.03.2014 nach Köln kommen, eine Fortbildung im Berufsbildungszentrum Butzweilerhof absolvieren und vom 17.03.2014 bis 21.03.2014 in einem Handwerksbetrieb ein Praktikum absolvieren. Weiterhin sieht das Programm verschiedene Betriebsbesichtigungen vor.

Sie sind Auszubildende/r im Feinwerkmechaniker-, Metallbauer- oder

Elektroniker-Handwerk und mindestens 18 Jahre alt

Heumarkt 12
50667 Köln
Tel. 0221/2022-344
Fax 0221/2022-422
lange--at--hwk-koeln.de