Augenoptiker-Meisterkurs

Der nächste Augenoptiker-Meisterkurs beginnt schon im März 2021 - und ist sogar in Teilzeit möglich!

Weitsicht kann beweisen, wer sich jetzt für unseren Vorbereitungskurs auf die Meisterprüfung im Augenoptiker-Handwerk anmeldet: Der nächste Meisterkurs wird aufgrund des starken Interesses auf den 02.03.2021 vorgezogen. Während der Weiterbildungsphase im Betrieb weiterarbeiten? Kein Problem: Die Möglichkeit, den Kurs in Teilzeit durchzuziehen, bietet übrigens nur unser MeisterCampus an!

Keine Frage: die Arbeit als Augenoptiker/-in am und für den Menschen erfüllt, macht Spaß, ist als Gesundheitsberuf krisenfest und daher zukunftssicher. Dieser spannende Handwerksberuf bietet eine besonders kontrastreiche, berufliche Bandbreite an - angefangen beim Ermitteln von Fehlsichtigkeit, über das feinhandwerkliche Bearbeiten von Sehhilfen bis hin zum Prüfen des bequemen und korrekten Sitzes einer Brille. Im Fokus stehen Kundenorientierung und Kommunikationsfähigkeit, Empathie, Sorgfalt und handwerkliches Geschick.

Augenoptiker-Gesellinnen und -Gesellen, die den nächsten Karriereschritt wagen und den Meisterbrief machen möchten, können im Frühjahr 2021 durchstarten. Vom 02.03.2021 bis 26.02.2022 läuft in unserem Bildungszentrum in Köln-Ossendorf (Hugo-Eckener-Str. 16, 50829 Köln, Laborraum Augenoptik) der nächste Vorbereitungskurs auf die Meisterprüfung im Augenoptiker-Handwerk. Wer daran teilnehmen möchte, sollte sich rechtzeitig einen Platz sichern. ►

Die Augenoptiker-Meisterschule Köln zeichnet sich durch Kurse mit individueller Betreuung in Kleingruppen und persönlicher Ansprache aus. Unsere neu ausgestatteten Werkstätten verfügen beispielsweise über modernste Refraktions- und Kontaktlinsengeräte. Die Unterrichtsinhalte entsprechen selbstverständlich dem aktuellen Stand der Technik und Lehre der Gesundheitsberufe.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen - übrigens bundesweit als einzige Meisterschule - die Möglichkeit, Ihre Weiterbildung in diesem Handwerksberuf in Teilzeit zu absolvieren. Das bedeutet, dass Sie den Lehrgang berufsbegleitend durchlaufen können. So bleiben Sie in der betrieblichen Praxis und müssen keinen Verdienstausfall kompensieren. Besonders interessant: Kosten, die nicht durch Meister-Bafög abgedeckt werden, können als steuersparende Werbungskosten bei der Steuererklärung geltend gemacht werden. Gerne beraten wir Sie zu Fördermöglichkeiten. Sprechen Sie uns einfach an!



Wer sich vorab einen guten Durchblick über die beruflichen Perspektiven durch den Meisterkurs verschaffen möchte, kann gerne an unserer Informationsveranstaltung teilnehmen. Sie wird als Zoom–Konferenz online stattfinden und beginnt um 16:00 Uhr. Uwe Petelkau, Leiter der Meisterschule, wird Ihnen dabei nicht nur den Ablauf des Vorbereitungskurses und dessen Lerninhalte vorstellen, sondern ebenfalls berufliche Karriereperspektiven aufzeigen und natürlich auch detailliert auf Fördermöglichkeiten eingehen. Neugierig? Bitte melden Sie sich bei Interesse jetzt an, einen entsprechenden Link senden wir Ihnen rechtzeitig per E-Mail zu. ►

Unabhängig davon findet eine weitere Informationsveranstaltung am 22.06.2021 von 17 bis 19 Uhr im AusbildungsCampus (Hugo-Eckener-Str. 16, 50829 Köln, Laborraum Augenoptik) statt. Auch hierfür können Sie sich bereits jetzt anmelden. ►