Berufsfelderkundung im Rhein- Erft- Kreis: Chancen für Betriebe

Seit Januar 2016 entdecken die Schüler und Schülerinnen im Rahmen der Berufserkundung an drei Tagen drei verschiedene Berufsfelder. Sie lernen dabei die Anforderungen in unterschiedlichen Berufen kennen und gewinnen so erste Einblicke in die Arbeitswelt.

Die Berufsfelderkundung stellt ein wichtiges Instrument für die systematische Berufsorientierung  im Rahmen der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss – Übergang Schule-Beruf in NRW“ dar.  Die Schnuppertage eröffnen Unternehmen die Möglichkeit, Jugendliche der 8. Klasse aller Schulformen kennenzulernen und für ihren Betrieb sowie die Branche zu begeistern und so frühzeitig geeignete Fachkräfte zu finden

Für die Betriebe lohnt es sich, diese Plätze zur Berufsfelderkundung bereitzustellen. Sie kommen in Kontakt mit potenziellem Nachwuchs, der später vielleicht ein Praktikum, eine Ausbildung oder ein duales Studium bei ihnen absolvieren möchte.

Machen auch Sie mit und melden sich an. Nutzen Sie die Chance Jugendliche kennen zu lernen und dem Fachkräftemangel aktiv entgegen zu wirken!

Anmeldung unter:  www.berufsfelderkundung-rek.de

B.A. Juana Packmohr
Gebiet: Rhein-Erft-Kreis
Schwerpunkt: Betriebsberatung Mobi-Pro EU

Tel. 0221/2022-244
Fax 0221/2022-426
packmohr--at--hwk-koeln.de