Berufsorientierung für Flüchtlinge (BOF)

Wege in Ausbildung für Flüchtlinge
BOF ist ein weiterer Baustein der Initiative „Wege in Ausbildung für Flüchtlinge“. Diese  Bundesinitiative wurde von den drei Partnern ZDH (Zentralverband des Deutschen Handwerks), BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) und BA (Bundesagentur für Arbeit) auf den Weg gebracht.  Sie unterstützt junge Flüchtlinge auf dem Weg in eine Ausbildung.

BOF setzt konzeptionell auf die Maßnahme PerjuF bzw. PerjuF-H auf und bietet eine vertiefte Berufsorientierung in ein bis drei Berufen.

An wen richtet sich BOF ?

BOF richtet sich an junge Flüchtlinge, die die Vollzeit-Schulpflicht erfüllt haben und ein Interesse an einer handwerklichen Ausbildung haben. Voraussetzung ist der vorherige Besuch eines Integrationskurses sowie die Teilnahme an PerjuF-H oder PerjuF oder ähnliche berufsvorbereitende Maßnahmen, z.B. berufsvorbereitende Klassen an Berufskollegs.

Was ist das Ziel?

Ziel ist die vertiefte Orientierung in einzelnen handwerklichen Berufen und die gezielte Vorbereitung auf eine Ausbildung. BOF soll in einen Ausbildungsvertrag im Handwerk oder eine der Ausbildung dienliche Anschlussqualifizierung münden.  Die Sprachkenntnisse sollen verbessert werden, insbesondere die berufsbezogenen Sprachkenntnisse. Abschließendes Ziel ist die Vermittlung in einen Ausbildungsbetrieb.

Wie ist der Ablauf?

Vor Beginn werden individuell ein bis drei Berufe festgelegt, in denen eine Ausbildung angestrebt wird. Dieser / diese Beruf/e  bzw. die Berufsfelder werden dann in weiteren Projektansätzen genauer kennen gelernt. Auch die berufsbezogenen Sprachkenntnisse durch begleitenden Deutsch-Unterricht  erweitert.

Während der letzten vier Wochen lernen Teilnehmer und Betrieb sich über ein Praktikum kennen. Dadurch soll ein Ausbildungsverhältnis angebahnt werden.

Die Teilnehmer werden durch Sozialpädagogen beraten, begleitet und in Ausbildung oder Anschlussqualifizierung vermittelt.

Wie ist der zeitliche Umfang?

13 Wochen bei Vollzeit


Gefördert durch:

BOF Förderlogos

Hugo-Eckener-Strasse 16
50829 Köln
Tel. +49 221 - 2022 551
schlottow--at--hwk-koeln.de