Europaweit Azubis finden!

Europaweit Azubis finden!

Immer mehr Betriebe haben Probleme, für ihre Ausbildungsplätze geeignete Bewerber/-innen zu finden. In diesem Zusammenhang liest und hört man häufig von der Möglichkeit, junge Leute aus anderen Ländern Europas für eine Ausbildung im deutschen Handwerk zu gewinnen.

Seit Januar 2013 unterstützt „The Job of my Life“, ein Sonderprogramm des Bundes zur „Förderung der beruflichen Mobilität von ausbildungsinteressierten Jugendlichen und arbeitslosen jungen Fachkräften aus Europa (MobiPro-EU)“ junge Menschen aus Europa, die eine Ausbildung oder Beschäftigung in Deutschland in Aussicht haben. Die Durchführung des Förderprogramms hat die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) übernommen. Das Programm richtet sich an junge Ausbildungsinteressenten und arbeitslose Fachkräfte aus Europa, die in Deutschland eine betriebliche Berufsausbildung oder eine qualifizierte Beschäftigung in einem Engpass- bzw. Mangelberuf aufnehmen möchten.

Im Rahmen des Programms können Einzelpersonen gefördert werden, die das Recht auf Arbeitnehmerfreizügigkeit innerhalb der EU besitzen. Zum Zeitpunkt der Antragstellung müssen sie zwischen 18 und 35 Jahren sein.

Die Förderbausteine beinhalten Zuschüsse zum Spracherwerb, den Reisekosten und zum Lebensunterhalt.

Ausbildungsstellen, die Arbeitgeber ihren Agenturen für Arbeit melden und die auf dem deutschen Arbeitsmarkt nicht besetzt werden können, melden die Arbeitgeberservices der Agenturen für Arbeit der ZAV. Für diese Stellen sucht die ZAV dann in Zusammenarbeit mit ihren Netzwerkpartnern in Europa geeignete Kandidaten. Wer sich für eine Ausbildung in Deutschland interessiert, kann sein/ihr Bewerberprofil auch selbst in der JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit eingeben und sich auf diesem Wege auf freie Ausbildungsstellen bewerben.

Bereits seit 2013 unterstützen die Ausbildungsvermittler der Handwerkskammer zu Köln die kleinen und mittelständischen Unternehmen bei der Integration von ausländischen Jugendlichen, die über das Programm MobiPro-EU des BMAS nach Deutschland kommen.

Mehr Informationen unter www.thejobofmylife.de

2Nadine

Dipl.-Hdl. Nadine Wiggers

Schwerpunkt: (Fach-)Abituriennten/ -innen und Beratung Triales Studium

Köhlstraße 8
50827 Köln
Tel. 0221/2022-729
Fax 0221/2022-728
wiggers--at--hwk-koeln.de