logo_innopreis_handwerk

Innovationspreis Handwerk

Viele Handwerksbetriebe in NRW machen sich mit innovativen Produkten und Verfahren fit für die Zukunft. Das Wirtschafts- und Digitalministerium würdigt das erstmals mit dem „Innovationspreis Handwerk“.

Alle zwei Jahre wird der Preis an Handwerksbetriebe vergeben, die neben technologischen Neuerungen auch neue Verfahren und Lösungsstrategien entwickeln. Die Innovationen können sich beziehen auf:

  • Produkte oder Dienstleistungen mit neuen/wesentlich verbesserten Eigenschaften
  • Neue/wesentlich verbesserte Produktions- bzw. Vertriebsmethoden
  • Neue Organisationsmethoden hinsichtlich geschäftlicher Prozesse, Arbeitsorganisation und Unternehmensbeziehungen nach außen.

Der Preis wird an Handwerksbetriebe in zwei Kategorien vergeben und ist mit je 10.000 Euro dotiert:

  • Unternehmen mit weniger als 10 Mitarbeiter/innen
  • Unternehmen mit 10 oder mehr Mitarbeiter/innen

Teilnehmen kann jedes Unternehmen, das in der Handwerksrolle der zuständigen Handwerkskammer in NRW eingetragen ist.

Bewertet wird der Wert der Neuigkeit für Wirtschaft und Branche ebenso wie die ökonomische Verwertbarkeit der Innovation und die betriebliche und außerbetriebliche Wirkung.

Bewerbungsfrist: bis 20. September 2019
Bewerbungsunterlagen: www.wirtschaft.nrw/innovationspreis-handwerk

„Es stecken viel Kreativität und herausragende Erfinder- und Unternehmergeist in unserem Land.“

Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Wirtschaft- und Digitalminister

Dipl.-Kfm. Dirk Hecking

Abteilungsleiter/-in

Heumarkt 12
50667 Köln
Tel. +49 221 - 2022 229
Fax +49 221 - 2022 413
hecking--at--hwk-koeln.de

Taxhet

Dipl.-Ing. Georg Taxhet

Abteilungsleiter/-in

Heumarkt 12
50667 Köln
Tel. +49 221 - 2022 324
Fax +49 221 - 2022 413
taxhet--at--hwk-koeln.de