Asbest Sachkunde nach TRGS 519 Anl. 5 Nachschulung

Gebühren

Kurs: 150,00 €

Unterricht

19.06.2019 - 19.06.2019
Mi 08:30 - 16:00 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 8 Std.

Lehrgangsort
Köhlstr. 8
50827 Köln
Theorieraum
Ansprechpartner
Michael Busch
Tel. 0221 2022 714
busch--at--hwk-koeln.de

Angebotsnummer 11995256-0

Seit Anfang 2014 besteht für asbestsachkundige Personen die Erfordernis einer behördlich anerkannten Auffrischungsschulung alle 6 Jahre, da sonst die einmal erworbene Sachkunde ihre Gültigkeit verliert!

Durch die Gefahrstoffverordnung in Verbindung mit der neuen TRGS 519 (Stand 2014) wird eine eintägige, staatlich anerkannte Auffrischungsschulung,  für alle Asbest-Sachkundigen notwendig. Diese Schulungen basieren auf der Grundlage der Anlage 5 der neuen TRGS 519 und sind alle 6 Jahre (gerechnet ab dem Tag des jeweiligen Lehrgangsabschlusses) durchzuführen.

Dies gilt für Sachkundige, die einen anerkannten Sachkundelehrgang ab dem Stichtag 01.07.2010 erfolgreich absolviert haben. Diese Absolventen müßten also bis spätestens 01.07.2016 einen Auffrischungskurs durchführen, sonst würde die erworbene Sachkunde verfallen und der komplette Sachkundelehrgang inkl. Prüfung müßte neu besucht werden.

Ausnahme: Sachkundenachweise, die vor dem 01.07.2010 erlangt wurden, gelten noch bis zum 30.06.2016, aber auch hier muß die Nachschulung vor bzw. spätestens zu diesem Zeitpunkt absolviert werden. 

Unser Fortbildungslehrgang nach Anlage 5 ist bei der Bezirksregierung Köln staatlich anerkannt.

Inhalte:

Asbestprodukte und ihre Verwendung; Gesundheitsgefahren; Berufskrankheiten Aktuelles aus dem Vorschriften- und Regelwerk Organisatorische, vorbereitende Maßahmen; PSA; Baustelleneinrichtung; Arbeitsverfahren; Verfahren mit geringer Exposition Hinweise zur Entsorgung

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Sachkundige mit der Sachkunde nach Anlage 4 A,B und C der TRGS 519.

Dozent

Volker Schubert

Zeitraum

19.06.2019 - 19.06.2019


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 150,00 €

Zertifizierung