Geprüfte Fachkraft für Erneuerbare Energien

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 2.270,00 €

Unterricht

01.04.2022 - 04.11.2022
freitags von 18:00 bis 21:00 Uhr und samstags von 08:30 bis 15:30 Uhr
Teilzeit
Lehrgangsdauer 200 Std.
Anmeldeschluss: 25.03.2022

Lehrgangsort
Hugo-Eckener-Straße 16
50829 Köln
EDV-Raum
Ansprechpartner/in
Willibert Schmitz
Tel. 0221 2022650
w.schmitz--at--hwk-koeln.de
Frage zum Kurs

Angebotsnummer 12292200-0









Geprüfte Fachkraft für Erneuerbare Energien

Die Energiewende in Deutschland ist nicht mehr aufzuhalten. Der Trend wird sich verlagern, weg von Öl und Gas hin zu Sonne, Wind, Wasser und Biomasse, der Markt verlangt vermehrt nach effizienten Anlagen und Techniken zur Energiegewinnung und -einsparung. Immer mehr Hauseigentümer, aber auch Unternehmen, Schulen, Behörden und Landwirte investieren deshalb jetzt in regenerative Energien. Zur Umsetzung dieser Herausforderungen werden dringend Fachleute benötigt, die in der Lage sind, Anlagen im Bereich der erneuerbaren Energien unter Verwendung der notwendigen Werkzeuge und Geräte, unter Einbeziehung aller erforderlicher Partner und unter Berücksichtigung der Unfallverhütungsvorschriften nach Kundenauftrag sicher und fachgerecht zu installieren, in Betrieb zu nehmen und warten zu können. Auch bei der dafür notwendigen Planung soll die Geprüfte Fachkraft für erneuerbare Energien aktiv mitwirken.

Als Spezialist für erneuerbare Energien erschließen Sie sich ein gefragtes Geschäftsfeld in einem boomenden Zukunftsmarkt.

Lehrgangsziele

Die Teilnehmer sollen nach abgeschlossener Prüfung Anlagen im Bereich der Erneuerbaren Energien unter Verwendung der notwendigen Werkzeuge und Geräte, Einbeziehung erforderlicher Partner und Berücksichtigung der Unfallverhütungsvorschriften nach Kundenauftrag planen, in Betrieb nehmen und warten können.

Lehrgangsinhalte

Modul 1

Grundlagenwissen im Bereich erneuerbare Energiegewinnung und -nutzung.

Modul 2

Photovoltaik Grund- und Aufbauwissen

Modul 3

Solarthermie Grund- und Aufbauwissen

Die Module können auch einzeln belegt werden!

 

Prüfung

Der Fortbildungsprüfung zur "Geprüften Fachkraft für Erneuerbare Energien" liegt eine bundesweit gültige Fortbildungsprüfungsordnung zugrunde. Die Prüfung gliedert sich in jeweils eine praktische Situationsaufgabe in den Bereichen Photovoltaik und Solarthermie, eine schriftliche Prüfung in Modul 1 oder Modul 2 sowie ein Fachgespräch.

Ergänzend hierzu besteht die Möglichkeit, sich durch die zusätzlichen Module "Blitz- und Überspannungsschutz" und "Verkaufsförderung- und Markterschließung" und die darauf bezogene Ergänzungsprüfung zum*r Europäischen Solartechniker*in zu qualifizieren.

Zielgruppe

Qualifizierte Gesellen und Meister aus den Bereichen Sanitär, Heizung und Klima, Elektro- und Kältetechnik, Metallbauerhandwerk, Dachdeckerhandwerk, Maler und Lackiererhandwerk, Ofen- und Luftheizungsbauerhandwerk, Klempnerhandwerk, Stuckateurhandwerk, Zimmererhandwerk, Brunnenbauerhandwerk

Voraussetzungen

Abschluss als Anlagenmechaniker/in Sanitär Heizung Klima; Installateur- und Heizungsbauermeister/in, Brunnenbauer/ in; -meister/in, Dachdecker/in; -meister/in, Elektroniker/in; Elektrotechnikermeister/in, Klempner/ in; -meister/in, Maler/in und Lackierer/in; -meister/in, Mechatroniker/in für Kältetechnik; Kälteanlagenbauermeister/ in, Metallbauer/in; -meister/in, Ofen- und Luftheizungsbauer/ in; -meister/in, Stuckateur/in; -meister/ in oder Zimmerer/in; -meister/in oder eine mit Erfolg abgelegte Gesellen-/Abschlussprüfung in einem vergleichbaren Beruf und 3 Jahre Berufspraxis nachweist.

Dozent

Willibert Schmitz

Zeitraum

01.04.2022 - 04.11.2022



Gebühren

Kurs: 2.270,00 €

Zertifizierung