PSA Rettungs- und Sicherheitstraining - Handwerk

Gebühren

Kurs: 295,00 €

Unterricht

21.11.2017 - 21.11.2017
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Vollzeit

Lehrgangsort
Hugo-Eckener-Straße 16
50829 Köln
EDV-Raum
Ansprechpartner
Willibert Schmitz
Tel. 0221 2022-650
w.schmitz--at--hwk-koeln.de

Angebotsnummer 11796025-0

Allgemeines:

Alle Handwerksbetriebe die in der Höhe tätig sind, müssen für ihre Beschäftigten persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz (PSAgA) vorhalten und eine jährliche UVV-Belehrung vornehmen. Dieser Lehrgang ist ein zusätzlicher Baustein in der Unfallverhütung und behandelt auch das Vorgehen bei der Rettung eines Verunfallten.

Ziel und Nutzen der Qualifizierung:

Durch die Teilnahme an diesem Lehrgang erhält der/die Teilnehmer/in eine Grundausbildung für die Nutzung der Persönlichen Schutzausrüstung (PSAgA) nach DGUV Regeln 112 - 198/199 unter Einhaltung rechtlicher Bestimmungen und einer situationsgerechten Auswahl. Diese Regeln fordern eine Erstunterweisung und danach fortlaufend mindestens einmal jährlich weitere Unterweisungen. Die Schulung wird mit unserem Kooperationspartner, der hierfür von der Berufsgenossenschaft anerkannt ist, durchgeführt.

Inhalte der Qualifizierung:

Rechtsgrundlagen, Vorschriften und Normen

Grundlagen der Sicherungstheorie

Einsatzplanung

Notfallrettungsmaßnahmen

Handhabung und Benutzung der PSA

aktive/passive Rettung

richtige Lagerung, Reinigung und Pflege der Ausrüstung

sichere Verwendung von Steigschutzsystemen

Praktische Übungen

Zielgruppe/Zulassungsvoraussetzungen:

Dachdecker, Zimmerer, Gebäudereinniger, Bauhandwerker, Montagearbeiter, Instandhaltungspersonal, Sicherheitsfachkräfte etc..

Mindestalter 18 Jahre

Prüfung/Abschluss:

Teilnahmebescheinigung

Dozent

Willibert Schmitz

Zeitraum

21.11.2017 - 21.11.2017


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 295,00 €

Zertifizierung