Unterweisung zur Schaltberechtigung für elektr. Anlagen bis 52 KV

Gebühren

Kurs: 385,00 €

Unterricht

17.01.2019 - 18.01.2019
Fr+Sa 08:30 - 15:30 Uhr
Teilzeit
Lehrgangsdauer 16 Std.

Lehrgangsort
Hugo-Eckener-Straße 16
50829 Köln
EDV-Raum
Ansprechpartner
Willibert Schmitz
Tel. 0221 2022-650
w.schmitz--at--hwk-koeln.de

Angebotsnummer 11994605-0

Unterweisung zur Schaltberechtigung für elektrische Anlagen von 1 bis 52 KV



 

Inhalte:

Gesetzliche Grundlagen

Arbeitssicherheit - eine Vorbetrachtung

Wer ist für die Arbeitssicherheit verantwortlich? - Die UVV BGV A1 - Pflichten und Verantwortung des Unternehmens

Grundlagen des elektrischen Stroms

Eigenschaften des Schaltberechtigten

Schaltberechtigung und Schaltauftrag

Grundsätze und Sicherheitsregeln

Pflicht zur regelmäßigen Überprüfungen

Praktische Übungen

Erteilung der Schaltberechtigung



 



Abschluss: Prüfung und anerkanntes Teilnahmezertifikat

Ziel

Dieser 2-Tages-Kurs qualifiziert Elektrofachkräfte, die im Rahmen ihrer Tätigkeiten mit elektrischen Anlagen von 1 bis 52 KV zu tun haben, zu besonders unterwiesenen Personen nach Unfallverhütungsvorschrift. Der Lehrgang vermittelt alle notwendigen Kenntnisse, die Sie für das sichere und verantwortungsvolle Bedienen der Schaltanlagen, bis hin zu solchen von Windkraftanlagen, benötigen. Hierdurch werden Unfälle und Fehlschaltungen vermieden sowie die sichere Energieversorgung und der reibungslose Produktionsablauf gewährleistet.

Zielgruppe

Elektrofachkäfte

Dozent

Ulrich Klein

Zeitraum

17.01.2019 - 18.01.2019


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 385,00 €

Teilnahmebedingungen

Hinweis: Die Teilnahme am Lehrgang sowie die Zulassung zur Prüfung erfordern spezifische Teilnahme- und Zulassungsvoraussetzungen, insbesondere eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Elektrotechniker/in.

Zertifizierung

Alle Termine

auf Anfrage