Vorbereitung auf die Fortbildungsprüfung Fachwirt/in für Gebäudemanagement

ausreichend freie Plätze

Gebühren

Kurs: 2.300,00 €

Unterricht

08.11.2019 - 07.03.2020
freitags von 16:00 bis 21:00 Uhr, samstags von 08:00 bis 15:30 Uhr
Freitag - Samstag
Lehrgangsdauer 240 Std.

Lehrgangsort
Köhlstr. 8
50827 Köln
Theorieraum
Ansprechpartner
Michael Busch
Tel. 0221 2022714
busch--at--hwk-koeln.de

Angebotsnummer 11994511-0

16. Präsenzlehrgang Fachwirt/in für Gebäudemanagement (HWK)

Inhalte

In dieser Weiterbildung erhalten Sie das Rüstzeug als zeitgemäßer Objektmanager tätig werden zu können. Unser Präsenzlehrgang ist modular aufgebaut.

Einsparpotenziale im Gebäudelebenszyklen

Änderung des Kundenverhaltens im Verlauf der gesellschaftlichen Entwicklung von der Industrie- zur Dienstleistungsgesellschaft, Entwicklungen des Dienstleistungsmarktes, Anforderungen im Wandel des Gebäudelebenszyklus an die Erbringung von Facility Service-Dienstleistungen

Kaufmännische Grundlagen

Grundlagen der Betriebswirtschaft, Rechte und Pflichten, Vertragsgestaltung, Anforderungen und Organisation des Rechnungswesens, Controlling,

Facility Management gerechte Planung

Organisation von Projektmanagement, Qualitätssicherung mit Ausrichtung auf die Nutzungsphase einer Immobilie oder Liegenschaft.

CAFM Einsatz im Gebäudemanagement

Grundlagen zur Implementierung, Kriterien für die Auswahl, Ermittlung prozessrelevanter Daten und Dokumentation.

Technisches Gebäudemanagement

Grundlagen relevanter Systemkomponenten, Erhöhung der Effizienz, Effektivität und Sicherheit, Einsparpotenziale in der Planungs- und Nutzungsphase, Regeln und Normen, Methoden und Instrumente des technischen Gebäudemanagements, branchenbezogene Besonderheiten, Gebäudetechnik, Instandhaltung, ganzheitliche Betrachtung und Zusammenfassung des technischen Gebäudemanagements, Gebäudeautomation und Energiemanagement.

Infrastrukturelles Gebäudemanagement

Reinigungs- und Hausmeisterdienste, Sicherheit, Flächenmanagement, Catering, Außen- und Grünanlagen, Dienstleistungsmanagement, Nutzungsoptimierung sowie Kundenorientierung.

Kaufmännisches Gebäudemanagement

Verwaltungs- und kaufmännische Dienste, Gebäudeverwaltung, Vertragsmanagement, Inventarverwaltung, Rechnungswesen Qualitätsmanagement, Objektabwicklung und -bewirtschaftung, Prozesskostenrechnung, Benchmarking und Kennzahlen.

Betreiberverantwortung

Rechte und Pflichten im Gebäudemanagement, gesetzliche Anforderungen, Betriebssicherheitsverordnung und Gefährdungsbeurteilungen, Notfall- und Risikomanagement.

Workshop

Bearbeitung von Fallbeispielen aus den Fachbereichen TGM, KGM oder IGM zum besseren Erlernen von Prozessdenken.

Ziel

Vermittlung von Rüstzeug für das Betreiben und Verwalten von Immobilien und Liegenschaften, mit dem Focus auf rechtskonformen und umweltorientierten Objektbetrieb, sowie die Reduzierung der Betriebs- und Nutzungskosten. Die Teilnehmer/innen erhalten neben den Schwerpunkten im technischen-, kaufmännischen- und infrastrukturellen Gebäudemanagement einen Überblick über sämtliche Prozessabläufe hinsichtlich der Umsetzung von Einsparpotentialen. Grundlage hierfür ist die DIN EN 15221-1 sowie die GEFMA-Richtlinien. Flächen-, Qualitäts- und Projektmanagement, Betreiberverantwortung, Kundenorientierung und der zielgerichtete Einsatz einer CAFM-Software sind weitere vorrangige Ziele. Des Weiteren werden in Workshops themenrelevante Schwerpunkte des Facility Managements bearbeitet und die Lösungsansätze gemeinsam Auge in Auge diskutiert. Hieraus werden Handlungsanweisungen im Sinne der Nachhaltigkeit erstellt, welche später als Projekte in den Unternehmungen umgesetzt werden können oder sehr hilfreich für die eigene berufliche Fortentwicklung sind.

Voraussetzungen

Erfolgreich abgeschlossene Meisterprüfung in einem Bau- oder Ausbauhandwerk, in einem anderen einschlägigen Handwerk oder mehrjährige Erfahrung im Umfeld der Gebäudetechnik oder Bauwesen.

Dozent

Team Neugebauer

Abschluss

Fortbildungsprüfung vor der Handwerkskammer zu Köln Fachwirt/in für Gebäudemanagement (HWK) Prüfungsgebühr: 380,- €

Zeitraum

08.11.2019 - 07.03.2020


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 2.300,00 €

Lehrplan

Zertifizierung