Vorbereitung auf die Fortbildungsprüfung Gebäudeenergieberater/in (HWK)

Gebühren

Kurs: 1.890,00 €

Unterricht

09.09.2019 - 29.04.2020
montags + mittwochs von 17:00 bis 21:00 Uhr
Teilzeit
Lehrgangsdauer 280 Std.

Lehrgangsort
Köhlstr. 8
50827 Köln
Theorieraum
Ansprechpartner
Michael Busch
Tel. 0221 2022714
busch--at--hwk-koeln.de

Angebotsnummer 11994409-0

Energie wird in der Zukunft teurer; Ihre Kunden reagieren und Sie werden über die Möglichkeiten der Energieeinsparung angesprochen. Damit Sie die richtigen und umfassenden Antworten geben können bietet die Handwerkskammer zu Köln eine qualifizierte Weiterbildung an.

Als kompetenter Ansprechpartner im Bereich der Modernisierung und Sanierung unter energieeinsparenden Aspekten werden Sie in die Lage versetzt Modernisierungsvorhaben unter Berücksichtigung der gesetzlichen und baulichen Vorgaben zu bewerten, zu planen und durchzuführen.

Nutzen Sie Ihre Chance neue Kunden zu gewinnen und erschließen Sie diesen stark wachsenden Markt.

Inhalte:

Fachtheorie

  • Bauwerk und Baukonstruktion
  • Baustoffkunde, Baukonstruktion
  • Umweltschutz/Baustoffrecycling
  • Bauphysik
  • Wärmeschutz, Feuchteschutz, Schallschutz, Brandschutz
  • Technische Anlagen
  • Energie- und Umwelttechnik, Anlagentechnik-Heizung
  • Anlagentechnik-Lüftung
  • Anforderungen und Nachweise nach der Energieeinsparverordnung EnEV

Fachpraxis

  • Modernisierungsplanung
  • Gesetze und Verordnungen zur Energieeinsparung im Gebäudebestand kennen
  • Gebäude und technische Anlagen aufmerksam und für die bauphysikalische Beurteilung dokumentieren
  • Berechnungen nach der EnEV und mitgeltender Normen durchführen können
  • Konzept zur Verbesserung der Energiebilanz des Gebäudebestandes entwickeln und darstellen
  • Kosten/Nutzrechnung der geplanten Modernisierungsmaßnahme aufstellen
  • Entsorgungskonzept für die geplante Modernisierungsmaßnahme aufstellen
  • rechtliche Bestimmungen für das Bauen im Bestand bei der Modernisierungsplanung berücksichtigen
  • Planung und Baubegleitung
  • Luftdichtheitsmessungen mit Blower-Door und Thermographie

Zugangsvoraussetzung ist die bestandene Meisterprüfung in einem der nachfolgend aufgeführten Handwerke:

Dachdecker, Elektrotechniker, Estrichleger, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Glaser, Installateur und Heizungsbauer, Kälteanlagenbauer, Klempner, Maler und Lackierer, Maurer und Betonbauer, Metallbauer, Ofen- und Luftheizungsbauer, Parkettleger, Raumausstatter, Rolladen- und Jalousiebauer, Schornsteinfeger, Steinmetzen und Steinbildhauer, Stuckateure, Tischler, Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer, Zimmerer

Sonderregelung:

Architekten, Ingenieure, Techniker (bezogen auf die angegebenen Handwerke)

Prüfung:

Staatlich anerkannte Fortbildungsprüfung

Dozent

Claus Faerber

Zeitraum

09.09.2019 - 29.04.2020


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 1.890,00 €

Zertifizierung