Elektrisch betriebene Fahrzeuge
Handwerkskammer zu Köln
Elektrisch betriebene Fahrzeuge

E-Mobilitätstag in Bonn

Aktionstag

E-Mobilitätstag in Bonn

Seit dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig herrscht eine große Unsicherheit  darüber, ob es in stark mit Stickoxid belasteten Innenstädten bald zu Dieselfahrverboten kommt. Die Handwerkskammer zu Köln, die Kreishandwerkschaft Bonn·Rhein-Sieg und die Bundesstadt Bonn wollen alles Mögliche tun, um die Luftqualität zu verbessern, Dieselfahrverbote zu vermeiden und Alternativmaßnahmen zu fördern.

Elektromobilität spielt dabei eine große Rolle. Das haben auch der Bund und das Land erkannt und fördern neben der Elektrifizierung der Busflotten des ÖPNVs und der Einrichtung öffentlicher Ladeinfrastruktur auch die Anschaffung von Elektroautos und Ladeinfrastruktur in Betrieben. Handwerksunternehmen können beispielsweise bis zu 60 Prozent der Mehrkosten eines Elektroautos im Vergleich zu einem Diesel oder Benziner erhalten. Wer in Verbindung mit der Anschaffung eines Elektroautos auch gleich in eine betriebliche Ladestation bzw. eine Wallbox investiert, kann auch hierfür Fördermittel beantragen.

Handwerksbetriebe, die durch die drohenden Dieselfahrverbote vor der Frage stehen: "Kann ich mein Dieselfahrzeug / meine Dieselfahrzeuge nachrüsten, kaufe ich einen neuen Diesel oder ist für den Betrieb sogar ein Elektroauto sinnvoll?", sollten auf jeden Fall unseren E-Mobilitätstag besuchen.

Die Anschaffung eines Elektronutzfahrzeuges kann für Handwerksbetriebe durchaus interessant sein. Die Energiekosten pro Kilometer sind niedriger als beim Diesel. Der empfundene Fahrkomfort ist in der Regel besser und insbesondere im städtischen Einsatz bei Stop-and-Go-Betrieb zeigen Elektroautos ihre Stärken. In den letzten Jahren haben die Hersteller bei der Reichweite noch einmal nachgelegt, die Ladeinfrastruktur ist besser geworden und es gibt neben dem Kauf auch Leasingangebote. Aus diesem Grund wollen wir Ihnen bei unserem E-Mobilitätstag einen aktuellen Überblick über verfügbare E-Fahrzeuge vermitteln. Zudem haben Sie Gelegenheit, sich eine Kosten-/Nutzenanalyse erstellen zu lassen. Im Gespräch mit E-Mobilität erfahrenen Handwerksunternehmen erhalten Sie Informationen für eine mögliche Kaufentscheidung.

Besuchen Sie uns am Elektromobilitätstag! Lassen Sie sich informieren und gewinnen Sie dazu möglicherweise eine Wallbox (E-Ladestation für Daheim oder im Betrieb) im Wert von ca. 3.000 Euro, die unser Partner, die SWB Energie und Wasser, ausloben wird.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Anmeldung.

Sie möchten nur die E-Mobilitätsausstellung besuchen? Dann nutzen Sie bitte den u.a. Anmeldebutton.

Wenn Sie außerdem an unseren Kurzvorträgen interessiert sind, füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus, welches unten zum download für Sie bereitsteht (Fax 0221/2022‐434 oder E‐Mail: kiehl@hwk‐koeln.de ).



Ein detailliertes Programm können Sie auf dieser Internetseite herunterladen.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Ulrich Fesser, Telefon 0221/2022-293, E-Mail fesser@hwk-koeln.de

Wann: 19.04.2018 um 15:30 Uhr

Wo: Münster-Carré (Gangolfsaal), Gangolfstraße 14, 53111 Bonn

Anfahrtsplan: