Saubere Luft 2017 bis 2020

Infoveranstaltung

Saubere Luft 2017 bis 2020

Dieselfahrverbote werden aktuell intensiv diskutiert. Eine Alternative sind elektrisch angetriebene Fahrzeuge. Im Hinblick auf das Sofortprogramm "Saubere Luft 2017 bis 2020" lädt die Stadt Köln in Kooperation mit Kammern und Wirtschaftsverbänden Kölner Unternehmen zu einer Informationsveranstaltung über aktuelle Fördermöglichkeiten des Bundes und des Landes ein.

Im Fokus stehen dabei finanzielle Zuschüsse für Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft im Bereich Mobilität, angefangen bei der Anschaffung von Elektrofahrzeugen über das Einrichten einer Ladeinfrastruktur bis hin zu innovativen Logistikkonzepten. Allein bei der Anschaffung von Elektrofahrzeugen ist für kleine und mittlere Unternehmen eine Förderquote von bis zu 60 Prozent der Investitionsmehrkosten möglich.

Die Stadt Köln lädt Sie gemeinsam mit der Handwerkskammer zu Köln, der Industrie- und Handelskammer, der Kreishandwerkerschaft Köln, dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband Nordrhein und dem Handelsverband NRW Aachen-Düren-Köln e. V. herzlich ein, zur 

Informationsveranstaltung "Saubere Luft 2017 bis 2020"
20. März 2018 um 17 Uhr
Industrie- und Handelskammer zu Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln

Bitte melden Sie sich bis zum 19.03.2018 per E-Mail beim Amt für Wirtschaftsförderung an: wirtschaftsfoerderung@stadt-koeln.de

Programm:

17:00 Uhr Begrüßung

17:15 Uhr Sofortprogramm "Saubere Luft 2017-2020" und weitere Förderprogramme des Bundes
Alexandra Mause, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

17:45 Uhr Förderprogramme des Landes Nordrhein-Westfalen
Kai Sporckmann, Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

18:15 Uhr Aussprache und Fragen

18:30 Uhr Ausklang und Gelegenheit zu persönlichen Beratungsgesprächen

Wann: 20.03.2018 um 17:00 Uhr

Wo: Industrie- und Handelskammer Köln, Unter Sachsenhausen 10-26, 50667 Köln

Veranstalter: Stadt Köln

Anfahrtsplan: