Wir bewegen Vereinbarkeit von Beruf & Familie!

Veranstaltung

Wir bewegen Vereinbarkeit von Beruf & Familie!

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie weiterdenken! Mit drei Zukunftsthemen setzt sich die Veranstaltung der Fachkräfteinitiative „Kluge Köpfe bewegen“ am 12. Dezember 2018 auseinander: Die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege, dem Thema Väter sowie der Rekrutierung von weiblichen Fachkräften.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege wird jedes Unternehmen zukünftig immer stärker begleiten. Die Menschen werden älter und viele benötigen im Alter Unterstützung. Ein Großteil der Pflege wird durch die Angehörigen selber geleistet. Dies hat auch Auswirkungen auf Arbeitgeber, wenn die Mitarbeiter in eine Pflegesituation kommen. Die Fachkräfteinitiative will die Unternehmen im Kreis mit dem praxisnahen Projekt „Betriebliche Pflegelotsen“ unterstützen. Was genau die Betrieblichen Pflegelotsen machen, wie Sie beim Projekt mitmachen und davon profitieren können, erfahren Sie an diesem Tag. Gleichzeitig stellen wir Ihnen das neue Angebot „Betrieblicher Familienlotse“ vor.

Eine partnerschaftliche Aufteilung von Erwerbs- und Familienarbeit ist der Wunsch von vielen jungen Männern und Frauen. Die Wirklichkeiten weichen aber seit langem davon ab. Männer, gerade auch junge Väter, arbeiten überlange Vollzeiten. Hohe Trennungs- und Scheidungsraten und eine zunehmende Anzahl von psychischen Erkrankungen zeugen von Unzufriedenheiten und Überlastungen. Wie kann die Lücke zwischen Wunsch und Wirklichkeit geschlossen werden und Vereinbarkeit auf der individuellen Ebene und in der Partnerschaft gelingen?

Weibliche Fachkräfte: Das Potenzial von gut ausgebildeten Frauen wird oft noch verspielt. Warum bewerben sich auf bestimmte Stellenausschreibungen deutlich mehr Männer als Frauen? Sind Sie als Unternehmen attraktiv für Frauen und bieten Sie Rahmenbedingungen, die Frauen sich wünschen? Sprechen Sie Frauen in Ihren Stellenanzeigen so an, dass sie motiviert werden sich bei Ihnen zu bewerben?

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie das Online-Anmeldeformular finden Sie auf der Internetseite der Rheinisch-Bergischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (RBW) .

Wann: 12.12.2018 um 15:30 Uhr

Wo: Kreisverwaltung Rheinisch-Bergischer Kreis, Am Rübezahlwald 7, 51469 Bergisch Gladbach

Anfahrtsplan: