Ausbildungsberatung

Ansprechpartner

GewerkAnsprechpartner
FriseurhandwerkManuela Erpenbach
Lebensmittelhandwerk (Bäcker, Konditor, Fleischer)
Fachverkäufer/-in im Lebensmittelhandwerk
Bekleidungs- und Textilberufe
Raumausstatterhandwerk
KraftfahrzeugtechnikAlfred Koller
Metallbauerhandwerk
Feinwerktechnik
Elektronische Berufe
Kaufleute für Büromanagement
FahrzeuglackiererhandwerkJohannes Achten
Maler- und Lackiererhandwerk
Gesundheitsberufe
Tischler und andere Holzberufe
Bestattungsgewerbe
Bau- und AusbauberufeKlaus-Dieter Schulz
Sanitär- und Heizungsbauerhandwerk
Kälteanlagenbauer
Fotografenhandwerk
Glas- und Papierberufe
Allgemeine AuskünftePetra Nix
Zuerkennung der fachlichen Eignung
Allgemeine AuskünfteKathrin Lange

 

Aufgaben

Hauptaufgabe der Ausbildungsberatung ist es, die Berufsausbildung zu fördern und zu überwachen. Sie ist damit wichtiger Ansprechpartner für Betriebe und Auszubildende.

Die AusbildungsberaterInnen der Handwerkskammer zu Köln beraten Sie kostenlos - in der Handwerkskammer, im Betrieb, am Telefon oder per E-Mail.

Selbstverständlich werden alle Beratungsgespräche mit der gebotenen Sorgfalts- und Geheimhaltungspflicht behandelt.

Information und Beratung

AusbildungsberaterInnen geben Auskunft zu:

  • Ausbildungsberufen
  • Ausbildungsinhalte und -anforderungen
  • Rechtliche und organisatorische Fragen
  • Voraussetzungen für die Ausbildung
  • Erstausbildungsberatung
  • Bewerberauswahl
  • Einstiegsqualifizierungen (EQ)
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • und vieles mehr

Nachwuchswerbung

 Die AusbildungsberaterInnen kommen auch in Schulen und sind auf Berufsorientierungsmessen und -börsen, um über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten und Zukunftsperspektiven im Handwerk zu informieren.

Kooperation

Die Zusammenarbeit mit Kreishandwerkerschaften, Innungen, Agenturen für Arbeit und Schulen/Berufskollegs gehört zu den weiteren Aufgaben der Ausbildungsberatung.

Seite aktualisiert am 10. Oktober 2016online seit 06. November 2013

Suche