Arbeiten und Lernen in Italien

Austauschprogramm für Auszubildende: Sie sind Auszubildende/r, mindestens 18 Jahre alt und kommen aus dem Friseur-Handwerk? Dann bieten wir Ihnen die Gelegenheit, innerhalb eines Austauschprogramms für zwei bzw. drei Wochen in Italien zu leben und zu arbeiten.

Arbeiten und lernen in Italien: Sie sind Auszubildende/r, mindestens 18 Jahre alt und kommen aus dem Friseur-Handwerk? Dann bieten wir Ihnen die Gelegenheit, innerhalb eines Austauschprogramms für zwei bzw. drei Wochen in Italien zu leben und zu arbeiten. Im Kontakt mit Ihrem Austauschpartner erleben Sie:

  • die persönliche Erfahrung mit Land und Leuten
  • das Umgehen mit der fremden Sprache
  • die Arbeit in einem ausländischen Handwerksbetrieb und Ausbildungszentrum
  • das Erlernen neuer Arbeitstechniken und -abläufe

Der Austausch sieht vor, dass Sie vom 7. Juli bis 20. Juli, voraussichtlich bis zum 25. Juli 2014 nach Mailand reisen und dort gemeinsam mit italienischen Auszubildenden zur Arbeit und zum Aus-bildungszentrum gehen. Um den Ausfall der betrieblichen Arbeitszeit abzumildern, wird während des Aufenthalts eine überbetriebliche Lehrlingsunterweisung (ÜLU) zu den normalen Konditionen stattfinden. Zur Vorbereitung Ihres Aufenthaltes findet an drei Terminen vor Ihrer Abreise eine sprachliche und interkulturelle Vorbereitung statt, an der Sie verbindlich teilnehmen müssen.

Die Handwerkskammer zu Köln trägt die Kosten für:

  • Ihre Unterbringung in Mailand
  • die Reisekosten (Flug Köln-Mailand-Köln)
  • die Fahrten zu den Betrieben und den Ausbildungszentren
  • einen Zuschuss zu den Verpflegungskosten
  • die Versicherungskosten

Im Gegenzug sollen italienische Lehrlinge nach Köln kommen und mit Ihnen gemeinsam in Ihrem Betrieb arbeiten und zur Schule/Bildungszentrum gehen. Ein Termin steht zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch nicht fest. Die Unterbringung der italienischen Teilnehmer in Köln erfolgt in der Jugendherberge bzw. bei den Austauschpartnern. Unser Partner in Mailand ist die Unione Artigiani della Provincia di Milano, der auch die handwerklichen Betriebe und die entsprechenden Bildungszentren angehören.

Hugo-Eckener-Strasse 16
50829 Köln
Tel. +49 221 - 2022 663
kertzsch--at--hwk-koeln.de