News

Von links nach rechts: Gunnar Herrmann (Vorsitzender Arbeitgeber Köln), Hans Peter Wollseifer (Präsident Handwerkskammer zu Köln), Dr. Nicole Grünewald (Präsidentin Industrie- und Handelskammer zu Köln) und Dr. Witich Roßmann (Vorsitzender DGB Köln)

Wirtschaft Köln will Standort stärken

Die Stärke unserer lokalen Wirtschaft liegt in ihrer Vielfalt - Köln und das Umland verfügen sowohl über eine leistungsstarke Industrie, ein starkes Handwerk, einen vielfältigen Handel, einen breiten Dienstleistungsmix sowie einen attraktiven Messestandort. Weil Wirtschaft bei politischen Entscheidungen immer mitgedacht werden sollte, haben die großen Wirtschaftsverbände Kölns jetzt ein gemeinsames Positionspapier formuliert.

mehr lesen

Garrelt Duin, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer zu Köln

Friseure öffnen ab 1. März, andere Gewerke bleiben im Ungewissen

Nach dem Spitzentreffen der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten steht fest, dass der Lockdown bis mindestens 7. März verlängert wird. Doch Friseure können aufatmen: Sie sollen bereits ab dem 1. März ihre Salons wieder öffnen dürfen. Fürs Handwerk in der Region gehen die Beschlüsse dennoch nicht weit genug: Garrelt Duin fordert eindringlich, den Lockdown endlich auch u.a. fürs schwer angeschlagene Kosmetikhandwerk zu beenden, um irreparable Schäden zu vermeiden.

mehr lesen

Die Ausstellungeröffnung "Fest in Gold 2021" fand am 1. Februar 2021 in der Kreissparkasse Köln am Kölner Neumarkt statt. V.l.n.r.: Christoph Kuckelkorn, Präsident des Festkomitees des Kölner Karnevals von 1823 e.V., Alexander Wüerst, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Köln, Hans Peter Wollseifer, Präsident der Handwerkskammer zu Köln und Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks, und Ingo Telkmann, Präsident Fest in Gold e. V., waren beeindruckt von der Qualität der eingereichten Arbeiten der Junggoldschmiede.

Ausgezeichnete Nachwuchsgoldschmiede des Wettbewerbs "Fest in Gold"

Bereits zum 41. Mal stellt die Kreissparkasse Köln Arbeiten von Nachwuchsgoldschmieden und -schmiedinnen des alljährlichen Ordenswettbewerbs des Vereins zur Studienförderung der Junggoldschmiede "Fest in Gold e.V." in der Kassenhalle ihrer Hauptstelle in Köln aus. Die acht prämierten Orden sind vom 1. bis 16. Februar 2021 während der Öffnungszeiten am Kölner Neumarkt zu sehen. Sie wurden angefertigt von Junggoldschmieden aus Unternehmen in Erkelenz, Frechen, Köln und Leverkusen.

mehr lesen