Azubi-Speeddating und "Nacht der Weiterbildung" am 3. März 2016

Azubi-Speeddating im Rhein-Energie-Stadion am 3. März von 13 bis 16 Uhr: 33 Handwerksunternehmen suchen Nachwuchs für mehr als 160 Ausbildungsplätze

"Nacht der Weiterbildung" im Fortbildungszentrum der Handwerkskammer in Köln-Ossendorf am 3. März von 17 bis 22 Uhr

Schüler, die noch in diesem Jahr mit einer Berufsausbildung beginnen wollen, und alle Ausbildungsplatzsuchende sind zum "Azubi-Speeddating" in der Club-Lounge Nord des Rhein-Energie-Stadions in Köln-Müngersdorf eingeladen. Am Donnerstag, 3. März stehen von 13 bis 16 Uhr die Vertreter von 33 Ausbildungsbetrieben für Gespräche mit Lehrstellenbewerbern bereit. Die an der Lehrstellenaktion beteiligten Unternehmen suchen Bewerber für mehr als 160 Ausbildungsplätze in 24 unterschiedlichen Handwerksberufen.

Im Zehn-Minuten-Takt nehmen der an einer Lehrstelle interessierte Jugendliche und der Ausbilder an einem Tisch Platz, um sich persönlich kennen zu lernen. Ziel der Veranstaltung ist, dass in den Fällen, wenn Lehrstellenbewerber und Handwerksunternehmen gut zusammen passen, ein Vorstellungsgespräch im künftigen Ausbildungsbetrieb oder ein Praktikum vereinbart wird - auf dieser Grundlage kann dann kurze Zeit später ein Lehrvertrag abgeschlossen werden. Das Azubi-Speeddating, diese neue Form der Kontaktanbahnung, veranstaltet die Handwerkskammer in Zusammenarbeit mit der Stiftung des 1. FC Köln, mit Unterstützung der Agentur für Arbeit Köln.

Für die Teilnahme am Azubi-Speeddating ist eine Anmeldung nicht erforderlich. Allerdings sollten die Schüler Bewerbungsunterlagen zur Veranstaltung mitbringen. Vermutlich wird in der zweiten Halbzeit (also von 14.30 bis 16 Uhr) eine schnelle Kontaktaufnahme zwischen den an dieser Aktion beteiligten Ausbildungsbetrieben und den Lehrstellenbewerbern möglich sein. Hingegen muss zum Beginn der Veranstaltung mit Wartezeiten gerechnet werden.

An alle, die ihre Berufsausbildung bereits erfolgreich abgeschlossen haben, richtet sich die "Nacht der Weiterbildung", die ebenfalls am Donnerstag, 3. März stattfindet. Von 17 bis 22 Uhr ist das Fortbildungszentrum der Handwerkskammer in Köln-Ossendorf (Köhlstraße 8, 50827 Köln) für alle geöffnet, die sich unverbindlich über Lehrgänge und Meisterkurse informieren wollen. Meisterlehrgänge in 20 verschiedenen Handwerksberufen, vom Augenoptikermeister bis zum Zweiradmechanikermeister, werden vorgestellt. Außerdem wird die Kammer über das "triale Studium" und die Bachelor-Studiengänge für Handwerker informieren sowie über die Weiterbildung zum Betriebswirt des Handwerks, zum Fachkaufmann, zur Ausbildereignung und zum Gebäudeenergieberater. Der Workshop um 17 Uhr vermittelt Anregungen, wie man wirksam lernen kann. Wer an Tipps zum Meister-Bafög, zum Bildungsscheck und zur Bildungsprämie interessiert ist, sollte ebenfalls die "Nacht der Weiterbildung" besuchen.

Rainer Gutmann

Redaktion
Stabsstelle Kommunikation, Marketing & Events

Heumarkt 12
50667 Köln
Tel. +49 221 - 2022 230
rainer.gutmann--at--hwk-koeln.de