Betriebsanalyse

Einen modernen Handwerksbetrieb zu führen erfordert heute neben guten praktischen Kenntnissen vor allem kaufmännisches Wissen. Das entsprechende Know-how in Sachen Kostenrechnung, Finanzierung, Marketing und Personalführung ist mittlerweile genauso unverzichtbar wie handwerkliches Können.

Damit Sie rechtzeitig gegensteuern können, wenn es mal nicht so gut läuft, sollten Sie Ihren Betrieb regelmäßig einer gründlichen Analyse unterziehen. Schon manches Unternehmen ist insolvent geworden, ohne dass es beizeiten aufgefallen wäre. Um konkurrenzfähig zu bleiben, überprüfen Sie, ob Strukturen, Arbeitsprozesse und Leistungen Ihres Betriebes noch stimmen.

Unterziehen Sie die Zahlen Ihres Betriebes einer Analyse. Stimmt Ihre Rendite noch? Falls nicht – warum stimmt sie nicht?

Wir unterstützen unsere Mitgliedsbetriebe bei der Erstellung von Schwachstellenanalysen und bei Gesprächen mit Gläubigern und Banken. Wir durchleuchten Ihren Betrieb und suchen nach Optimierungspotenzialen.



           

Gefoerdert_LOGO_BMWI (002)
nrw-mweimh-logo