Corona: Die aktuellen Regeln für Quarantäne, Isolation und Freitesten

Seit dem 5. Mai gelten geänderte Regeln für die Quarantäne und Isolation. Nach wie vor gilt für Corona-Infizierte eine 10-tägige Isolationspflicht ab Symptombeginn bzw. Testergebnis und dies auch ohne gesonderte behördliche Anweisung des Gesundheitsamtes.

Neu ist, dass ein Freitesten nicht erst ab dem 7., sondern nun bereits ab dem 5. Tag möglich ist, wenn ein negatives Testergebnis (Schnelltest oder PCR) einer offiziellen Teststelle festgestellt wurde. Ohne Freitestung endet die Isolierung wie bisher automatisch nach 10 Tagen.

Eine weitere Neuregelung betrifft die Quarantäne für Haushaltsangehörige und enge Kontaktpersonen von infizierten Personen: Die automatische Quarantänepflicht ist weggefallen, d.h., auch wer in einem Haushalt mit einer infizierten Person lebt oder sonstigen engeren Kontakt zu dieser hatte, muss sich aktuell nicht mehr automatisch in Quarantäne begeben. Es gilt lediglich eine Empfehlung, 5 Tage lang Kontakte zu reduzieren und größere Ansammlungen insbesondere in Innenräumen zu meiden.

Diese Regelung gilt voraussichtlich erst einmal bis zum 3. Juni 2022.

 

ANSPRECHPARTNERIN

Sabine Schönewald
Hauptabteilungsleiterin

Tel. +49 221 - 2022 210
sabine.schoenewald--at--hwk-koeln.de