FEST IN GOLD 2016 122
Handwerkskammer zu Köln

Fotogalerie: Fest in Gold 2016

Beim Fest in Gold 2016 wurden Bundesminister Peter Altmaier, Cem Özdemir, Bundesvorsitzender der Grünen, NRW-Finanzminister Dr. Norbert Walter-Borjans sowie weitere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens mit einem Karnevalsorden junger Goldschmiede geehrt. Jeder Orden ist eine Einzelanfertigung. Inspiration zog der Goldschmiede-Nachwuchs unter anderem aus dem aktuellen Sessionsmotto "Mer stelle alles op der Kopp".

Hier geht's zur BILDERGALERIE...

Überreicht wurden sie von Hans Peter Wollseifer, Präsident der Handwerkskammer zu Köln, Kreishandwerksmeister Nicolai Lucks und Ingo Telkmann, Vorsitzender des Vereins „Fest in Gold“. Handwerk steht für Qualität: Das ist die Botschaft des Empfangs „Fest in Gold. Den Orden für Bundesminister Altmaier hatte Anna Hörper (Lehrling bei Goldschmiede Wallraf, Frechen) angefertigt. Özdemir freute sich über die Arbeit von Levan Hötger (aus der Goldschmiede am Kirchplatz, Lindlar). Das Dr. Walter-Borjans überreichte Kunstwerk stammt von Dina deHessele. Hierfür erhielt die Auszubildende der Galerie Punkt (Aachen) den ersten Preis in der Kategorie "Handwerkliche Ausführung" beim Wettbewerb fürs Fest in Gold.

FEST IN GOLD 2016 46
Handwerkskammer zu Köln
Zu diesem Wettbewerb laden die Handwerkskammer, die Kreishandwerkerschaft Köln und die Gold- und Silberschmiede-Innung Köln alljährlich ein. Den ersten Preis in der Kategorie "Originalität" erhielt Leona Friedrich aus der Goldschmiede Christian Heyden (Köln). Dieser Orden wurde der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker verliehen. Auch ihre beiden Amtskollegen in Bonn und Leverkusen, Ashok Sridharan und Uwe Richrath erhielten jeweils einen Unikatorden. Weitere Ordensempfänger sind unter anderem WDR-Intendant Tom Buhrow, RTL-WEST-Moderatorin Claudia Hessel und Fernsehstar Guido Cantz.