Fußball trifft Handwerk: Ausbildung - Bewerbung - Coaching

IKK classic, FVM und HWK kooperieren

Mitwirkende Handwerker/-innen gesucht

Viele neue und innovative Ideen hat der Fußballverband Mittelrhein (FVM) mit seinem exklusiven Krankenkassenpartner IKK classic in seinem Verbandsgebiet schon ins Rollen gebracht. Mit dem Trainingscamp „Fußball trifft Handwerk: Ausbildung – Bewerbung – Coaching“ folgt jetzt das nächste spannende Projekt.

Als Krankenkasse des Handwerks ist der IKK classic neben der Nachwuchsförderung im Sport auch die Nachwuchsförderung im Handwerk ein Anliegen. Gemeinsam mit der Handwerkskammer (HWK) zu Köln will die IKK classic jungen Fußballern die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten im Handwerk aufzeigen. Denn wer im Fußball ein Teamplayer ist, bringt bereits erste wichtige Voraussetzungen für eine Berufsausbildung im Handwerk mit.

Dazu wird es in den Herbstferien ein IKK classic Trainingscamp für junge Fußballer geben, die 2017 in die Ausbildung gehen. Ein dreitägiges Trainingscamp vom 13. bis zum 15. Oktober 2016 in der Sportschule Hennef soll sportliche Trainings-Highlights mit der Berufsorientierung kombinieren. In den trainingsfreien Zeiten werden Möglichkeiten und Perspektiven im Handwerk vorgestellt, ein gemeinsames Handwerksprojekt durchgeführt sowie ein Bewerbungscoaching der IKK classic angeboten.

„Ziel ist es, die jungen Fußballer für eine Ausbildung in einem Handwerksberuf zu begeistern und als starke Partner in diesem wichtigen Lebensabschnitt zu begleiten“, erklärt Thomas Lamberz, Landesgeschäftsführer der IKK classic das Engagement.

Dr. Ortwin Weltrich, Hauptgeschäftsführer der HWK zu Köln: „Die IKK classic ist leistungsstarker Partner des Handwerks. Der Berufsorientierungsansatz ist neu und sehr vielversprechend.“
Die angehenden Azubis 2017 werden nach dem Trainingscamp von der HWK zu Köln und der IKK classic weiter begleitet. Die HWK zu Köln bietet eine kostenlose Berufs- und Bewerbungsberatung an. Die IKK classic wird alle Fragen zur Sozialversicherung beantworten.

Weitere Informationen und Anmeldung über Marketing.NR@ikk-classic.de

Im handwerklichen Praxisprojekt sollen die Teilnehmer die Bereiche Holz, Elektro und Farbe/Gestaltung kennen lernen. Handwerker/-innen, die das Berufsorientierungsprojekt unterstützen möchten, wenden sich bitte an die HWK.

Eickhoff Tom Zygmann

Dr. Markus Eickhoff

stv. Geschäftsführer

Heumarkt 12
50667 Köln
Tel. +49 221 - 2022 247
eickhoff--at--hwk-koeln.de