Digitalisierung
Nmedia - stock.adobe.com

HWK zu Köln ebnet Weg zum digitalen Berichtsheft

Inzwischen ist es bei der Führung des Ausbildungsnachweises (Berichtsheft) rechtlich zugelassen, neben der Papierform digitale Versionen zu nutzen. Damit können Nachwuchskräfte ihre Tagesberichte beispielsweise direkt auf der Baustelle mit dem Smartphone oder dem Tablet schreiben. Im digitalen Workflow gehen die Berichte dem Ausbilder/der Ausbilderin zur Kontrolle und Freizeichnung zu. Das flexibilisiert die administrative Arbeit rund um die Berufsausbildung und ersetzt lästigen Papierkram.

Nach einer Recherche zu den bestehenden online-Lösungen bzw. Smartphone-Applikationen hat die Handwerkskammer zu Köln einen Rahmenvertrag mit der BPS Bildungsportal Sachsen GmbH geschlossen. BPS hat im Zuge eines öffentlich geförderten Projektes das inzwischen mehrfach ausgezeichnet online-Berichtsheft BLok entwickelt.

Es umfasst folgende Funktionen:

  • Online-Berichtsheft inklusive Kommentarfunktion
  • Übersichtsseiten und Statistiken für transparenten Ausbildungsverlauf
  • Einbindung der Phasen in der überbetrieblichen Ausbildung und in der Berufsschule
  • Entwicklungsportfolio mit Dokumentenablage
  • Ist-Soll-Vergleich zum Ausbildungsstand
  • 360°-Feedback zu personellen Fähigkeiten der Auszubildenden
  • Verwaltung von Auszubildenden und Ausbildern/-innen
  • Nachrichten- und Erinnerungsfunktion
  • Umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten

Zumindest in der Startphase stellt die Handwerkskammer zu Köln ihren Ausbildungsbetrieben BLok kostenfrei zur Verfügung.

Wie der Einstieg ins digitale Zeitalter beginnt? Einfach die beiden unten abgelegten Verträge ausfüllen und zusenden!

Portrait-7 Nix
Heumarkt 12
50667 Köln
Tel. +49 221 - 2022 251
nix--at--hwk-koeln.de