E-Bike Spende Zweirad Prumbaum Gruppenbild
Mario Lemke, Handwerkskammer zu Köln

Lernen am E-Bike

Zweirad Prumbaum stellt dem AusbildungsCampus zwei E-Bikes zur Schulung zur Verfügung.

"Wir freuen uns, dass unser Mitgliedsbetrieb Zweirad Prumbaum diese hochmodernen Elektroräder für die Ausbildung des Nachwuchses im Zweiradmechatroniker-Handwerk zur Verfügung stellt", betont Michael Schuster, Fachbereichsleiter KFZ am AusbildungsCampus der Handwerkskammer zu Köln. Elektrofahrräder, oft auch E-Bike oder Pedelec genannt, werden als nachhaltiges, schnelles Fortbewegungsmittel immer beliebter. Zweiradmechatroniker/-innen, die mit viel Knowhow solche elektrisch angetriebenen Räder fertigen, reparieren und warten können, sind deshalb sehr gefragt. Worauf es bei aktuellen Modellen ankommt, lernen Handwerkerinnen und Handwerker zum Beispiel in der Lehrwerkstatt am AusbildungsCampus in Köln-Ossendorf. Um die anspruchsvollen Lerninhalte in der Aus- und Weiterbildung auf höchstem Niveau zu halten, braucht es dort eine zeitgemäße Ausstattung.

Zweirad Prumbaum überreichte nun zwei neue E-Bikes, an denen die Teilnehmenden der Kurse lernen können: "Unsere Werkstatt ist das Herzstück des Betriebs, darum freuen wir uns, die Fachkräfte von morgen auszubilden", sagt Inhaber Jörg Prumbaum, der die E-Bikes gemeinsam mit Daniel Müller, Geschäftsführung, an Michael Schuster, Peter Kautz, Leiter der Meisterschule fürs Zweiradmechaniker-Handwerk, und Ausbilder Sebastian Hüsch überreichten. Bei der Übergabe ebenfalls dabei waren Sezar, Aaron und Niklas, die derzeit ihre Berufsausbildung bei Zweirad Prumbaum absolvieren. Teile ihrer dreieinhalbjährigen Ausbildung zum Zweiradmechatroniker finden dabei im Zuge der Überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung auch im AusbildungsCampus der Kölner Kammer statt.

Azubi Sezar führt Wartungsarbeiten an einem Rennrad durch
Mario Lemke, Handwerkskammer zu Köln
Sezar, Auszubildender bei Zweirad Prumbaum, führt Wartungsarbeiten an einem Rennrad durch.