Handwerk-in-der-Schule
Aktion Modernes Handwerk e. V.

MACH WAS! Der Handwerkswettbewerb für Schulteams.

Eine Aktion unter der Schirmherrschaft der Aktion Modernes Handwerk e. V.

Handwerkliche Projektarbeit fördert nicht nur das Geschick, sie erfordert auch zielgerichtetes Denken und schult den Teamgeist.

Mit der Aktion „MACH WAS! Der Handwerkswettbewerb für Schulteams.“ fördert Würth unter der Schirmherrschaft der Aktion Modernes Handwerk e. V. die handwerkliche Teamarbeit in Schulen.

Ziel der Initiative ist es, Kindern und Jugendlichen handwerkliche Tätigkeiten praktisch näher zu bringen und die attraktiven Berufsfelder des modernen Handwerks in schulischer Projektarbeit erlebbar zu machen.

Für jede der teilnehmenden 200 Schulen stiftet die Adolf Würth GmbH & Co. KG je 1.000 Euro Fördergeld.



Teilnahmeberechtigt sind...

... alle allgemeinbildenden weiterführenden Schulen in Deutschland.

... Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 – 10.

... Projektgruppen (z. B. Schulklassen, Arbeitsgemeinschaften) mit einer Gruppengröße von 5 – 30 Schülerinnen und Schülern.

... Projekte, die mit Unterstützung min. eines Handwerksbetriebes realisiert werden.



Jede Schule kann mit max. einer Projektidee teilnehmen. Berufliche Schulen können nichtberücksichtigt werden. Die Bewerbung für die Teilnahme am Handwerkswettbewerb ist ab dem 1. August 2021 online unter www.handwerkswettbewerb.de möglich.

Aus allen eingehenden Bewerbungen werden die 200 besten Projekte ausgewählt. Alle Schulteams starten am 15. November 2021 in die Projektphase. Die Online-Abgabe der Projektdokumentation muss bis zum 1. April 2022 erfolgen. 

Portrait-6 Lepore

Roberto Lepore

Abteilungsleiter/-in

Heumarkt 12
50667 Köln
Tel. +49 221 - 2022 418
roberto.lepore--at--hwk-koeln.de