Rund 400 Schüler/-innen besuchten die Ausbildungsbörse des Handwerks

Am 18. November 2014 fand in der Katholischen Hauptschule St. Hedwig in Bonn-Auerberg die mehrsprachige Ausbildungsbörse der Handwerkskammer statt. Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Bonn und der Kreishandwerkerschaft Bonn/Rhein-Sieg durchgeführt und unter anderem von der Bundesstadt Bonn, dem Rhein-Sieg-Kreis sowie dem Generalkonsulat der Republik Türkei unterstützt.

Schüler/-innen müssen besser auf den Übergang von der Schule in die Berufsausbildung vorbereitet werden, darin sind sich die Partner einig. Daher sind Ausbildungsbörsen wie die in der St. Hedwig Schule wichtig. Hier gewinnen die Besucher/-innen einen Überblick über die vielfältigen Ausbildungs- und Zukunftsperspektiven im Handwerk. Neben Beratungsgesprächen mit den Berufsbildungsexperten der Handwerkskammer, der Agentur für Arbeit und der Kreishandwerkerschaft testeten sie an den Informationsständen auch ihre praktische Eignung für einen Handwerksberuf und schnupperten durch Ausprobieren in verschiedene Ausbildungsberufe hinein. Bei der Ausbildungsbörse wurden Praxisstationen zu folgenden Handwerksberufen angeboten: Anlagenmechaniker/-in Sanitär-Heizung-Klima, Bäcker/-in und Fachverkäufer/-in im Bäckerhandwerk, Elektroniker/-in, Friseur/-in, Informationselektroniker/-in, Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/-in, Kfz-Mechatroniker/-in sowie Konditor/-in und Fachverkäufer/-in im Konditoreihandwerk.

Eine wichtige Zielgruppe dieser Veranstaltung waren junge Menschen aus Zuwandererfamilien. Ihre Eltern haben in ihren Herkunftsländern das System der dualen Berufsausbildung im Regelfall nicht kennengelernt. Damit sie sich über die Chancen, die eine Ausbildung im Handwerk ihren Kindern bietet, informieren konnten, standen bei der Ausbildungsbörse in der Auerberger Hauptschule Übersetzer/-innen für Türkisch, Arabisch, Russisch, Spanisch und Italienisch bereit.
Der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer, Dr. Ortwin Weltrich, teilte anlässlich der Veranstaltung mit: „Unsere mehrsprachigen Ausbildungsbörsen in Bonn, Köln und Leverkusen sind ein bundesweit einzigartiger Ansatz der Berufsorientierung.“

Zum Jahresbeginn bildeten die Handwerksunternehmen in Bonn 1.278 junge Menschen aus, acht Prozent von ihnen haben eine ausländische Staatsangehörigkeit. Im Bonner Handwerk gibt es derzeit 466 Ausbildungsbetriebe, das Handwerk trägt daher wesentlich zur ortsnahen Versorgung mit Ausbildungsplätzen bei.

Arbeitsagentur
Baeckerei
 
Elektrotechnik
 
Handwerkskammer

Friseurhandwerk
Informationselektronik

 

Karosseriebau
Konditorei

 

Kraftfahrzeugtechnik
Kreishandwerkerschaft
Totale_der_Turnhalle

Eickhoff Tom Zygmann

Dr. Markus Eickhoff

stv. Geschäftsführer

Heumarkt 12
50667 Köln
Tel. +49 221 - 2022 247
eickhoff--at--hwk-koeln.de