Manufactum 2021 01
Jennifer Braun, Köln

Staatspreis Manufactum - jetzt bewerben!

Der nordrhein-westfälische Staatspreis manufactum gehört mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 60.000 Euro zu den höchstdotierten Wettbewerben dieser Art in Deutschland. Alle zwei Jahre können sich Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker aus NRW um den Staatspreis und die Teilnahme an der dazugehörigen Landesausstellung bewerben. Bewerbungen sind noch bis zum 31.01.2021 möglich.

Der traditionsreiche Wettbewerb, den die Landesregierung NRW alle zwei Jahre ausschreibt, gehört mit insgesamt 60.000 Euro Preisgeld zu den höchst dotierten und qualitativ hochwertigsten Wettbewerben seiner Art in Deutschland.
Weitere Infos zum Staatspreis...

Die Ausstellung findet im Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund statt. Die eingereichten Stücke sind dort vom 10. April bis zum 27. Juni 2021 zu sehen.
 Weitere Infos zur Ausstellung...

Die Staatspreise werden in sechs Kategorieren vergeben: Kleidung & Textil, Medien, Möbel, Schmuck, Skulpturen sowie Wohnen. Im vergangenen Wettbewerb wurden insgesamt 381 Arbeiten eingereicht. 128 davon wurden von der Fachjury ausgewählt. Diese Arbeiten wurden daraufhin im Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) ausgestellt, sechs davon wurden von der Jury mit dem Staatspreis ausgezeichnet.
Weitere Infos zu den Preisträgern 2019...

Manufactum 2021 02
Manufactum Staatspreis NRW
ONLINE-BEWERBUNG

Bewerbungen sind noch bis zum 31.01.2021 möglich.
jetzt bewerben...

KONTAKT

Gut Rosenberg
Beratungsstelle für Formgebung
der Handwerkskammer Aachen
Horbacher Straße 319
52072 Aachen

Beate Amrehn
info@staatspreis-manufactum.de
02407 9089-133
  02407 9089-111