Mittelstandsinitiative der Stadt Köln und der Handwerkskammer zu Köln - Bild 4
Handwerkskammer zu Koeln

Stadt Köln und Handwerkskammer unterzeichnen Mittelstandsinitiative

Attraktive Rahmenbedingungen für kleine und mittlere Unternehmen im Fokus

Die Stadt Köln und Handwerkskammer zu Köln wollen attraktive Rahmenbedingungen für kleine und mittlere Unternehmen für die Rheinmetropole schaffen. Hans Peter Wollseifer, Präsident der Handwerkskammer zu Köln, Hauptgeschäftsführer Dr. Ortwin Weltrich, Oberbürgermeister Jürgen Roters und Wirtschaftsdezernentin Ute Berg haben hierzu am Freitag, 25. September 2015, in der Handwerkskammer eine Gemeinsame Initiative zur Förderung des Mittelstandes unterzeichnet.

Mittelstandsinitiative der Stadt Köln und der Handwerkskammer zu Köln - Bild 1
Handwerkskammer zu Koeln
Für Oberbürgermeister Jürgen Roters sind die Stadt Köln und das Handwerk eng miteinander verbunden: „Das gilt für die Geschichte unserer Stadt, das gilt auch für den mo-dernen Wirtschaftsstandort Köln. Dafür steht die Wirtschaftskraft des Handwerks genauso wie der Beitrag der Unternehmen zur Ausbildung von qualifizierten Fachkräften.“

Der Präsident der Handwerkskammer zu Köln, Hans Peter Wollseifer: „Die Mittelstandsinitiative der Handwerkskammer zu Köln und der Stadt Köln bilden die Grundlage für eine mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung. Das bedeutet, dass die Verwaltungswege für unsere Handwerksunternehmen schneller und effizienter werden sollen.“

Die Vereinbarung rückt Aktivitäten in den Bereichen Arbeits- und Ausbildungsmarkt, Verkehr, Klimaschutz und Energie sowie Wirtschaftsförderung in den Mittelpunkt. Handwerk und Stadt wollen so gemeinsam den Mittelstand und die weitere Entwicklung des Standorts Köln unterstützen. Dazu

Mittelstandsinitiative der Stadt Köln und der Handwerkskammer zu Köln - Bild 3
Handwerkskammer zu Koeln
gehören eingespielte Kooperationen wie bei der jährlichen, mehrsprachigen Ausbildungsbörse des Handwerks, die Erprobung innovativer Technologien im Rahmen von SmartCityCologne oder das „Sonderstandortprogramm Handwerk, kleine und mittlere Unternehmen“.

Der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer zu Köln, Dr. Ortwin Weltrich sieht die gemeinsame Initiative zur Förderung des Mittelstandes als Masterplan. „Die Mittelstandsvereinbarung ist sozusagen der „Masterplan Handwerkswirtschaft in Köln“. Die in ihr manifestierten Ziele und Maßnahmen, gilt es in den nächsten Jahren kontinuierlich zu verfolgen, umzusetzen und weiterzuentwickeln.“

Mittelstandsinitiative der Stadt Köln und der Handwerkskammer zu Köln - Bild 2
Handwerkskammer zu Koeln
„Wir haben die Interessen des Handwerks fest im Blick“, so Wirtschaftsdezernentin Berg, „mit der Vereinbarung unterstreichen wir den Schulterschluss zwischen Stadt und Handwerksunternehmen. Köln hat einen starken Mittelstand, der enge Austausch mit kleinen und mittleren Unternehmen ist ein wichtiger Beitrag zur guten Entwicklung des Standorts insgesamt.“

Heumarkt 12
50667 Köln
Tel. +49 221 - 2022 293
fesser--at--hwk-koeln.de