Tag des Handwerks 2015: Flyer
Handwerkskammer zu Köln

TAG DES HANDWERKS: Handwerk, Spaß und Brings am 19.09.15, ab 14 Uhr!

Brings, Cat Ballou und Kasalla beim Tag des Handwerks, am 19. September 2015, 14 bis 18 Uhr auf dem Kölner Heumarkt

Handwerk wirbt intensiv um Berufsnachwuchs: Aktionstag bietet unterhaltsames Bühnenprogramm, spannende Mitmach-Aktionen und Informationen zu zahlreichen Handwerksberufen

Mit der Last-Minute-Bewerbung zur Lehrstelle im Handwerk: Immer noch warten rund 200 Ausbildungsplätze im Köln-Bonner Handwerk auf passende Bewerber

Am Samstag, 19. September 2015, wird in ganz Deutschland der Tag des Handwerks gefeiert. Auch in Köln organisiert die Handwerkskammer zu Köln wieder eine Open-Air-Veranstaltung auf dem Heumarkt. „In den vergangenen Jahren war dies bundesweit die größte Veranstaltung zu diesem Aktionstag. In den vier Stunden Informations- und Unterhaltungsprogramm, die wir dabei auf unserer Bühne angeboten haben, erreichten wir in den vergangenen Jahren jeweils rund 10.000 Besucher“, so die Schätzung des Hauptgeschäftsführers der Kammer, Dr. Ortwin Weltrich. Diese Größenordnung wird auch für 2015 erwartet. Deshalb setzt das Handwerk – nach Top-Acts wie MC Fitti und Frida Gold – in diesem Jahr ganz auf das musikalische Wir-Gefühl der Domstadt: „Mit Brings, Cat Ballou und Kasalla stehen die angesagtesten Kölschen Bands auf unserer Bühne. Wir wollen zeigen, dass das Handwerk zeitgemäß und dabei anders ist, dass es Spaß macht und rockt“, erklärt Kirsten Klingenberg, Geschäftsführerin der Handwerkskammer zu Köln.

Um Jugendliche auf den „Tag des Handwerks“ aufmerksam zu machen, hat die Handwerkskammer bereits im Frühsommer einen Plakat- und Fotowettbewerb gestartet. Über die Facebook-Seite Mission.Handwerk konnte jeder an der Abstimmung über die für den Wettbewerb eingereichten Werbeplakate teilnehmen. Die drei Jugendlichen, deren Plakate die meisten „Votes“ bei Facebook erzielten, werden auf der Heumarkt-Bühne ihr handwerkliches Geschick und ihre Fitness unter Beweis stellen; bis zu 1.000 Euro kann die Siegerin oder der Sieger dabei gewinnen. Moderiert wird das Bühnenprogramm von zwei starken und schlagfertigen Frauen, von der Schauspielerin Janine Kunze sowie der Ex-Fußballerin und früheren Botschafterin der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen, Shary Reeves.

Tag des Handwerks 2015
„Junge Menschen, die bislang noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben, wird freuen, dass eine Last-Minute-Bewerbung im Handwerk immer noch Chancen hat. Denn im Großteil der Handwerksberufe gibt es auch nach Beginn des neuen Ausbildungsjahrs noch freie Ausbildungsplätze. Allein in unserem Kammerbezirk sind es noch rund 200 unbesetzte Lehrstellen“, so Dr. Weltrich. Seit Oktober 2014 haben die Handwerksunternehmen in der Region Köln-Bonn 4.861 Ausbildungsverhältnisse neu abgeschlossen. Das entspricht einem Plus von 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Ausbildungsberater und -vermittler der Handwerkskammer zu Köln geben auch am Tag des Handwerks individuelle Tipps, wie Jugendliche, die noch in diesem Herbst eine Lehre beginnen möchten, Kontakte zu Ausbildungsbetrieben knüpfen können. „Darüber hinaus haben wir auf dem Heumarkt ein umfassendes Informationsangebot organisiert, mit dem wir die breite Vielfalt an Ausbildungsberufen im Handwerk anschaulich darstellen möchten. Mitmachen und Ausprobieren werden dabei groß geschrieben“, erläutert Kirsten Klingenberg.

An den Info-Ständen auf dem Heumarkt werden mehr als 15 Handwerksberufe vorgestellt: So führt die Straßen- und Tiefbau-Innung Köln-Bonn beispielsweise vor, wie ein Abwasserkanal per Kamera auf Dichtheit geprüft wird. Zudem kann man dort seinen Weg ins Handwerk mit Mosaiksteinen pflastern. Die Innung des Gebäudereiniger-Handwerks zeigt, wie Graffiti entfernt werden können, und bietet den Besuchern an, die Sauberkeit ihrer Hände per UV-Lampe testen zu lassen. Die Innung für Sanitär-Heizung-Klima Köln wird über regenerative Energien informieren. Schalter und Steckdosen stehen ganz im Zentrum des Info-Standes der Elektroinnung Köln. Bei der Dachdecker- und Zimmerer-Innung Köln kann man sein Herz für Schiefersteine entdecken und mit dem Hammer bearbeiten. Bei den Tischlerinnungen Köln und Bonn/ Rhein-Sieg sind in diesem Jahr nicht nur das richtige „Händchen“ fürs Handwerk gefragt, sondern auch der Fuß: beim Schuss auf eine Torwand können die Besucher ihr Augenmaß unter Beweis stellen.

Am Stand des Bildungszentrums Butzweilerhof der Handwerkskammer zu Köln können sich die Besucher unter anderem zum Thema Elektromobilität informieren. Zu besichtigen gibt es verschiedene elektrische Fahrzeuge, angefangen beim E-PKW bis zum E-Motorrad. Dort werden auch praktische Messübungen am Motor durchgeführt. Regenerative Energien werden darüber hinaus anhand von Solarmodulen thematisiert. Hier gilt es Solarmodule aufzubauen und Messübungen durchzuführen. Zudem können die Besucher ihre handwerklichen Fähigkeiten an der Musterwand der Fliesenleger erproben und einen Stuckrahmen erstellen. Ums Geschick geht es ebenfalls in der Schweißtechnik: dort können sich die Besucher am Schweißsimulator versuchen.

Mit ihrem „Flönzwettbewerb“ beteiligt sich die Fleischerinnung Köln erneut an der Veranstaltung auf dem Heumarkt. Bei der Bäcker-Innung für die Stadt Köln und den Rhein-Erft Kreis können die als „Amerikaner“ bekannten leckeren Gebäckstücke kreativ verziert werden. Die Friseurinnung Köln lädt die Besucher dazu ein, sich gegen eine Spende frisieren oder die Haare schneiden zu lassen. Die dabei gesammelten Spenden kommen der Initiative des Kölner Pfarrers Meurer „HöVi-Land“ und dem Kampf gegen Blutkrebs zugute. Auch bei der Kölner Raumausstatter-Innung geht es kreativ zu. Dort gilt es unter anderem, ein französisches Kissen herzustellen und Schlüsselbänder zu entwerfen. Natürlich sind auch die Gesundheitsberufe beim „Tag des Handwerks“ vertreten: Hörakustik Köttgen bietet Hörtests an, die Augenoptikerinnung Köln stellt moderne Diagnosegeräte (zum Beispiel zur Hornhautvermessung) vor. So präsentiert sich das Handwerk dem potenziellen Berufsnachwuchs auf dem Kölner Heumarkt innovativ, hochmodern und kreativ.

Bühnenprogramm für Samstag, 19. September, 14 bis 18 Uhr

14.00 Uhr: Eröffnungsreden des Präsidenten der Handwerkskammer, Hans Peter Wollseifer, und des Kölner Bürgermeisters Dr. Ralf Heinen.
14.20 Uhr: Auftritt von Kasalla
15.10 Uhr: Präsentation der Sieger des Plakatwettbewerbs
15.45 Uhr: Auftritt von Cat Ballou
16.30 Uhr: Präsentation der Friseure mit ihren Models
16.45 Uhr: Gewinnspiel mit Schülern aus dem Publikum
17.00 Uhr: Auftritt von Brings (bis 17. 50 Uhr).