AdobeStock_197836016
Zarya Maxim - stock.adobe.com

HWK-MATCHBOXX bringt Bewerber/-innen und Ausbildungsbetriebe zusammen

Virtuell zum Ausbildungsplatz: Mit der HWK-MATCHBOXX der Handwerkskammer zu Köln. Noch bis zum 19. Mai 2021 können Bewerber/-innen mit wenigen Klicks Telefontermine oder Videogespräche mit interessierten Ausbildungsbetrieben vereinbaren. Passend zum Start der HWK-MATCHBOXX machen Ausbildungsbotschafterinnen auf mehr als 200 City-Light-Postern im gesamten Kölner Stadtgebiet neugierig auf Karrierewege im Handwerk.

Was willst du eigentlich nach der Schule machen? Das ist eine Frage, die so ziemlich jedes Abendessen in der Familie sprengt. Denn einfache Antworten gibt es in Zeiten von Corona auf diese Frage nicht: "Durch den Wegfall der bewährten Ausbildungsmessen ist es für junge Menschen enorm schwierig geworden, individuell passende Karrierewege für sich zu erkennen. Andere, kreative Lösungen sind jetzt gefragt, um mehr Schulabgängerinnen und Schulabgänger für die duale Ausbildung in einem Handwerksberuf zu gewinnen", sagt Garrelt Duin, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer zu Köln.

Eine davon ist die HWK-MATCHBOXX: Auf dieser neuen Internetplattform, die die Handwerkskammer zu Köln eingerichtet hat, geht es um das sogenannte "Matchen" von ausbildungsinteressierten Schülerinnen und Schülern und Handwerksbetrieben, die passende Ausbildungsplätze anbieten. Mit wenigen Mausklicks können Ausbildungsinteressierte auf dieser virtuellen Plattform konkret einzelne Gewerke, Handwerksberufe und Unternehmen herausfiltern. Über aussagekräftige Unternehmensprofile kann man schnell und unkompliziert einen persönlichen Telefontermin oder Videoberatung vereinbaren. Die HWK-MATCHBOXX ist noch bis zum 19. Mai 2021 über die Internetadresse  https://hwk-matchboxx.de nutzbar. Das Angebot wird öffentlichkeitswirksam von der Agentur für Arbeit Köln unterstützt.

Passend zum Start der Internetplattform zeigt das Handwerk derzeit auf 214 Plakaten an neuralgischen Punkten im Kölner Stadtgebiet Gesicht: Damit möchte die Kammer auf die Vielfalt und Perspektiven in einem der 130 Ausbildungsberufe im Handwerk aufmerksam machen. Abgebildet sind drei Ausbildungsbotschafterinnen, die aus erster Hand von ihren Erfahrungen während der Berufsausbildung berichten können. Auf dem Motiv: Kfz-Mechatroniker-Azubi Katharina von der Firma La Linea (Köln), Tischler-Azubi Marie-Sophie, die kurz vor ihrer Abschlussprüfung steht und ihre Ausbildung in der Schreinerei Behn & Krämer (Bonn) erlebt, sowie die Fleischer-Gesellin Lisa, die ihre Ausbildung in der Fleischerei Molitor (Kürten) bereits erfolgreich abgeschlossen hat. Gemeinsam rufen sie dazu auf, jetzt eine Ausbildung im Handwerk zu starten.

"Unsere Ausbildungsbotschafterinnen wären in 'normalen Zeiten' gerade in Schulen und auf Ausbildungsmessen unterwegs, um im Rahmen der Berufsorientierung jungen Menschen von ihren eigenen Erfahrungen zu berichten. Doch die Pandemie hat Schülerinnen und Schülern, die sich gerade in der schwierigen Phase der Berufsorientierung befinden, diesen Weg der Information verbaut. Deshalb setzen wir nun verstärkt auf digitale Wege wie die HWK-MATCHBOXX, um Handwerksbetriebe mit freien Ausbildungsplätzen und potenzielle Bewerberinnen und Bewerber ins Gespräch zu bringen. Einfacher kann man keinen Ausbildungsplatz finden", ist sich Garrelt Duin sicher.

Die Erwartungen der Karrierewerkstatt hat die HWK-MATCHBOXX bereits übertroffen: Auf der Internetseite haben sich schon jetzt mehr Betriebe registrieren lassen, als sich üblicherweise zu den bekannten Azubi-Speeddatings der Handwerkskammer anmelden. Unternehmen, die sich ebenfalls mit einem eigenen Profil auf der Internetplattform präsentieren möchten, können sich über den folgenden Link eintragen:  https://hwk-matchboxx.de/betrieb-anmelden

Die Karrierewerkstatt der Handwerkskammer zu Köln steht darüber hinaus Schülerinnen und Schülern, deren Eltern sowie Handwerksunternehmen rund um das Thema Berufliche Orientierung und die Vermittlung von Ausbildungsplätzen mit Rat und Tat zur Seite: Karrierewerkstatt, Telefon 0221 2022-144, E-Mail karrierewerkstatt@hwk-koeln.de

HERUNTERLADEN



ANSPRECHPARTNER
Karrierewerkstatt
Telefon 0221 2022-144
E-Mail karrierewerkstatt@hwk-koeln.de

Jascha Habeck
Leitung
Stabsstelle Kommunikation, Marketing & Events

Tel. +49 221 - 2022 244
jascha.habeck--at--hwk-koeln.de



FOTOGALERIE